Opa Günther Klum: Lob für Lenis Modeljob – aber einen Wunsch hat er noch

Opa Günther Klum: Lob für Lenis Modeljob – aber einen Wunsch hat er noch

Das sagt Opa Günther Klum zu Lenis Modeljob

Günther Klum ist begeistert von Lenis Job, ABER…

Mit 16 Jahren ein Cover-Shooting für die „Vogue“ – was für viele Models ein Lebensziel ist, wird Heidi Klums (47) Tochter Leni als Eintritt in die Modelwelt geschenkt. Da ist nicht nur Mama stolz, sondern auch die Familie. Im Gespräch mit RTL verrät Günther Klum (75), dass er sich riesig für seine Enkelin freue. Und doch gibt es eines, das er sich beim Mutter-Tochter-Interview gewünscht hätte und auch längerfristig mehr Beachtung finden sollte bei Leni. Was Opa Günther sich wünscht, erfahren Sie im Video.

Model? Leni könnte auch nochmal komplett umsatteln

Die Aufnahmen des Shootings zeigen: Leni weiß wie der Model-Hase läuft. Oft hat sie sich das schon bei ihrer Mama abgeguckt, als sie sie am Set begleitet hat. Jetzt kann sie zeigen, was in ihr steckt. Die Bilder beweisen: Eine ganze Menge!

Das findet auch Opa Günther. Er freut sich riesig über ihr Engagement und ist gespannt, wie die Auflage der kriselnden „Vogue“ mit Leni als Zugpferd funktioniere. Außerdem sei er überrascht, wie sehr Leni die Model-Moves schon drauf habe. Zwar sei das kein Wunder, weil Heidi ihre Tochter schon früh auf Shootings mitgenommen hat. Aber es so umzusetzen, ist schon beeindruckend.

Ob Leni Klum jetzt also wohl wirklich den Weg als Model einschlägt? Günther Klum glaubt, dass sie auch nochmal komplett umsatteln könne, bis sie volljährig ist. Schließlich ist Leni erst süße 16 Jahre alt.

Eine Sache findet Lenis Opa aber schade, als er das Interview zum „Vogue“-Shooting seiner Tochter und Enkeltochter sieht. Wo Leni dringend noch mehr Energie reinstecken sollte, erfahren Sie oben im Video.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel