Paris Jackson betet nackt den Mond an

„Liebe, Reinheit und Schwesternschaft“

Paris Jackson betet nackt den Mond an

Ihrer Spiritualität sind keine Grenzen gesetzt

In einem aktuellen Instagram-Post lässt Paris Jackson (23) alle Hüllen fallen. Die Tochter vom verstorbenen King of Pop Michael Jackson (1964-2009) zeigt sich bei einem spirituellen Ritual der besonderen Art völlig nackt und beweist mit diesem Post, dass sie keine Hemmungen hat.

„Baden in Liebe, Reinheit und Schwesternschaft“

„Baden in Liebe, Reinheit und Schwesternschaft“, so betitelt die 23-Jährige ihren Instagram-Post, der sie bei einem Mond-Ritual zeigt – und zwar splitterfasernackt! Obwohl ihr Vater Michael Jackson viel Wert darauf legte, dass sein Privatleben und vor allem das seiner Kinder auch privat blieb, scheint Paris Jackson diese Einstellung nicht mehr zu teilen. Auf dem Foto sieht man sie nackt auf dem Boden kniend, ihre tätowierten Arme gen Himmel gestreckt, während ihr Kopf im Nacken liegt. Lediglich ihre Haare sind von einem Kopftuch bedeckt. Ihre Follower scheinen es zu mögen: „Mutig!“ oder „Wunderschön! Genau so, wie es die Natur vorgesehen hat“, kommentieren sie unter dem Beitrag.

Die Saison wurde eingeläutet

Bereits vor wenigen Wochen hatte Paris ihren Followern schon einmal private Einblicke in so eine Mondzeremonie gewährt. In dem damaligen Instagram-Post saß das Model nur mit Unterhose und oberkörperfrei, umringt von engen Freundinnen da, und betete den Mond an. Darunter schrieb sie: „Das ist die Saison.“

Je nach Mondphase sind Mond-Rituale dazu da, um einen geliebten Menschen herbeizurufen, einen Traum zu verwirklichen oder eine Wunde aus der Vergangenheit zu heilen. Welches davon auf Paris und ihre Freundinnen zutrifft, weiß nur der Mond.

Result (dga)

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel