Peyman Amin ist von den GNTM-Kandidatinnen nicht begeistert

Peyman Amin (50) nimmt kein Blatt vor den Mund! Seit vergangener Woche flimmert die neue Staffel Germany’s Next Topmodel über die landesweiten Fernseher. In diesem Jahr steht die beliebte TV-Show ganz unter dem Motto: noch mehr Diversität! Kurvig, klein, groß oder älter – es ist alles dabei und das gab es bei GNTM noch nie. Dazu hat der Ex-Juror und Modelagent Peyman eine ganz klare Meinung!

Im exklusiven Interview mit Promiflash verriet er, was er von den diesjährigen Kandidatinnen hält. „Ich bin nicht begeistert, um ehrlich zu sein“, erklärte Peyman. Für ihn versuche man in diesem Jahr händeringend und zu scheinheilig Diversität an den Tag zu legen. „Das heißt aber nicht, dass man dann wahllos links und rechts alle mit aufnimmt, die irgendwie ein bisschen anders sind“, stellte er weiter klar. Zudem sei er von der Qualität der Teilnehmerinnen nicht sonderlich begeistert und sehe bei den Mädels eher wenig Potenzial.

Peyman vermisse dabei besonders die Grundvoraussetzungen, die ein Model mitbringen sollte. „Die richtigen Maße, eine gewisse Ausstrahlung und ein Grundpotenzial, wenn es darum geht, auf dem Laufsteg eine gute Figur zu machen.“ Einfach nur hübsch zu sein, reiche für den 50-Jährigen nicht aus, um als Model durchzustarten.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel