Phylicia Rashad unterstützt Bill Cosby nach Freilassung!

Diese Wendung wird viele Menschen überrascht haben! 2018 war Bill Cosby (83) in drei Fällen aufgrund schwerer sexueller Nötigung zu einer Freiheitsstrafe von drei bis zehn Jahren verurteilt worden und sitzt seither in der Nähe von Philadelphia hinter Gittern. Nun beschloss jedoch das oberste Gericht des besagten US-Bundesstaats, dass er wieder auf freien Fuß kommt, da er von vornherein nicht hätte angeklagt werden dürfen. Während die Entscheidung für die Klägerinnen wie ein Schlag ins Gesicht sein dürfte, ist Bills ehemalige “The Cosby Show”-Kollegin Phylicia Rashad (73) extrem glücklich über sie…

Auf Twitter äußerte sich Phylicia jetzt zu Bills Freilassung. Ihr Statement dürfte den Gegnern des Schauspielers jedoch sauer aufstoßen – sie zeigt sich nämlich völlig begeistert: “Endlich! Ein schreckliches Unrecht wird wieder gut gemacht – ein Justizirrtum wird korrigiert!”, schrieb sie. Die ehemalige Clair-Huxtable-Darstellerin stellte ihren Post jedoch so ein, dass nur zwei Follower ihn kommentieren können, denen sie selbst folgt.

Schon 2015 – als Bill aufgrund zahlreicher Anschuldigungen bereits in Verruf geraten war – hatte seine einstige TV-Ehefrau ihm den Rücken gestärkt. Damals war sie aufgrund ihrer Wortwahl jedoch stark kritisiert worden. In der Sendung Showbiz 411 soll sie Medienberichten zufolge über die Klägerinnen gesagt haben: “Vergessen Sie diese Frauen.” Nach dem Shitstorm behauptete sie jedoch, in der Show Nightline falsch zitiert worden zu sein: “Was ich tatsächlich sagte, war: ‘Hier geht es nicht um die Frauen. Hier geht es um etwas anderes. Hier geht es um die Vernichtung eines Erbes.'”


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel