Pietro Lombardi: Abrechnung mit DSDS! "Hoffe, dass RTL das merkt"

Was der Sänger über die neue Jury denkt

Pietro Lombardi findet deutliche Worte für die kommende 19. DSDS-Staffel.

Seiner Meinung nach wird die Show ohne Dieter Bohlen „nicht funktionieren“.

Die neue DSDS-Jury besteht aus Florian Silbereisen, Ilse DeLange und Toby Gad.

In Kürze geht die neue DSDS-Staffel an den Start – und ausgerechnet Sieger und Ex-Juror Pietro Lombardi, 29, prophezeit der RTL-Show nichts Gutes!

Pietro Lombardi: Düstere DSDS-Prophezeiung

Im März 2021 verkündete RTL eine Nachricht, mit der wohl niemand jemals gerechnet hätte: Ausgerechnet Urgestein Dieter Bohlen musste seinen Posten als Chefjuror bei DSDS und „Das Supertalent“ räumen. Wenig später meldete sich der Pop-Titan zu seinem überraschenden Aus selbst zu Wort und verriet, dass der Sender familienfreundlicher werden wolle und er und seine Sprüche offenbar nicht mehr ins Konzept gepasst hätten.

Auch eine neue Jury steht bereits fest: Während bei „Das Supertalent“ Lukas Podolski, die Ehrlich Brothers, Michael Michalsky und Chantal Janzen die Talente bewerten, nehmen in der 19. DSDS-Staffel Florian Silbereisen, Ilse DeLange und Toby Gad auf den Jury-Sesseln Platz. Für die Entscheidung, die Jurys der beliebten RTL-Shows völlig auszutauschen, wurde der Sender von vielen eingefleischten Fans im Netz vielfach kritisiert. Doch nicht nur die Zuschauer können die Beweggründe nicht wirklich nachvollziehen, sondern auch DSDS-Sieger und Ex-Juror Pietro Lombardi!

 

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel