Pinks Ehemann Carey musste an der Schulter operiert werden

Pinks (40) Ehemann Carey Hart (45) unterzog sich einem medizinischen Eingriff! Erst im April dieses Jahres musste die Sängerin um die Gesundheit einer ihrer Liebsten bangen: Ihr dreijähriger Sohn Jameson war an dem aktuell grassierenden Virus erkrankt. Inzwischen ist ihr Sprössling zwar wieder putzmunter, doch nun benötigt ihr Liebster Carey die Hilfe der Ärzte: Der ehemalige Motocross-Star wurde an der Schulter operiert. Jetzt meldete sich Pink mit einem ersten Update zum Zustand ihres Mannes!

“Erfolgreiche Operation, jetzt kann der Heilungsprozess beginnen”, teilte Pink ihrer Community via Instagram mit und postete einen Schnappschuss von dem Tattoo-Fan aus dem Krankenhausbett. Mit Mundschutz und bandagierter Schulter lächelt der einstige Profisportler trotz zahlreicher Schläuche um ihn herum in die Kamera. Auch wenn Carey noch nicht wieder ganz auf den Beinen ist – die Musikerin könnte nach der überstandenen OP kaum stolzer auf ihn sein. “Mein Mann. Ich liebe ihn so sehr”, schwärmte die Blondine.

Den genauen Grund für die Operation gab Pink nicht bekannt, doch Carey berichtete bereits vor einigen Tagen, dass er die sogenannte Rotatorenmanschette an der Schulter richten lassen müsse. Auf die volle Unterstützung seiner Frau kann er offenbar zählen. “Sie ist mein Fels, wenn ich angeschlagen bin”, schrieb Carey via Instagram.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel