„Playboy”-Model ist tot: Galina Fedorowa nackt vor der Küste Sardiniens gefunden

„Playboy”-Model ist tot: Galina Fedorowa nackt vor der Küste Sardiniens gefunden

„Playboy”-Model Galina Fedorowa mit 35 Jahren gestorben

Es sollte nur ein ganz normaler Boots-Ausflug vor der Küste Sardiniens werden – doch Galina Fedorowa (†35) kam nie davon zurück! Das „Playboy“-Model wurde tot aus dem Meer geborgen. War Alkohol im Spiel?

Das Boot trieb ohne Anker davon

Gemeinsam mit dem befreundeten Fotografen Gerenius Tawarow war die Russin auf einem Schlauchboot vor der Insel-Südküste, Nahe der sardinischen Stadt Teulada geschippert. Laut Aussagen des Fotografen hatten sich die beiden eine kurze Abkühlung im Meer gönnen wollen – als sich plötzlich der Anker löste und das Boot davontrieb. Tawarow schaffte es aus eigener Kraft an Land, das „Playboy“-Model nicht. Sie wurde am 5. September ohne Klamotten am Körper tot in der Nähe eines nicht für die Öffentlichkeit zugänglichen Nato-Stützpunkts gefunden.

Fotograf steht unter Ermittlungen

Erste Ermittlungen sollen ergeben haben, dass Galina Fedorowa ertrunken ist. Trotzdem wird gegen den Fotografen wegen fahrlässiger Tötung ermittelt. Die Staatsanwaltschaft hat nach dem Unglück auf dem treibenden Boot eine Menge Flaschen Hochprozentiges gefunden. Die persönlichen Gegenstände der beiden – Handys, ein Fotoapparat, ein Laptop und eine Drohne – sind beschlagnahmt worden.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel