Prinz Harry + Herzogin Meghan: Privatfoto aus der Nacht, die alles veränderte

Im Juli 2016 lernte Prinz Harry, 38, seine Traumfrau Meghan Markle, 41, via Instagram kennen, nach zwei Dates in London war ihm klar: Mit ihr möchte er sein Leben verbringen. Der Schauspielerin ging es genauso, sie verliebte sich Hals über Kopf in den Royal und schmiss ihren Plan, in der nächsten Zeit als Single durchzustarten, kurzerhand über Board. "Ich konnte einfach spüren, wie alles in ihrem Körper vibrierte. Wir haben ein Foto von diesem Moment. Und ich habe geschrien, weil ich merkte, dass es anders war. Von dem Moment an, als sie mir von ihm erzählte, war mir klar, dass sie verliebt waren und bis ans Ende der Welt gehen würden, um zusammen zu sein", erinnert sich Meghans Freundin Abigail Spencer, 41.

Hier flog die Romanze von Herzogin Meghan und Prinz Harry auf

Wann immer sie eine Gelegenheit bekamen, trafen sie sich. Meistens alle zwei Wochen in England. Heimlich. Die Presse sollte von ihrer Romanze vorerst keinen Wind bekommen, doch dass das nicht lange gut gehen würde, muss beiden von Anfang an klar gewesen sein. Schließlich ist Harry der Enkel von Queen Elizabeth, †96, und der Sohn des heutigen Königs Charles, 74. Ende Oktober drohte ihre Beziehung schließlich aufzufliegen.

Jason Knauf, der ehemalige Pressesekretär von Harry und seinem Bruder Prinz William, 40, rief an und erklärte Harry, dass eine Zeitung von seiner neuen Liebelei erfahren hätte und die Geschichte bald an die Öffentlichkeit gehen werde. "Er sagte: 'Wenn es morgen gedruckt wird, sollten wir uns nochmal amüsieren!'", verrät Herzogin Meghan. Gesagt, getan. Zusammen mit Harrys Cousine Prinzessin Eugenie, 32, und ihrem Ehemann Jack Brooksbank, 36, besuchten Harry und Meghan eine Halloweenparty in Toronto, Kanada. Verkleidet, natürlich. Die vier wollten auf keinen Fall erkannt werden. Schnappschüsse von jenem Abend zeigen die Sussexes nun in der ersten Folge ihrer Doku "Harry & Meghan".

"Wir gingen zu so einer Halloween-Party. Verkleidet waren wir nicht zu erkennen. Mit Kopftuch und Brille", erinnert sich Harry schmunzelnd. "Ja, das war ein tolles Kostüm", pflichtet ihm Meghan bei.

"Wir dachten: 'Das ist vielleicht unsere letzte Chance, auszugehen und uns in der Welt zu amüsieren", sagt die Herzogin von Sussex, während es Harry auf den Punkt bringt: "Und es krachen zu lassen. Und das taten wir!" Zusammen mit Eugenie und Jack sowie Meghans Freund Marcus verbrachten sie einen unvergesslichen Abend! "Es war so toll. Wir hatten einfach nur Spaß", betont Meghan. "Und dann …"

„Ich war naiv, ich hatte keine Ahnung, in was ich da hineinspazierte“

Und dann änderte sich alles: Prinz Harrys Beziehung zu Schauspielerin Meghan Markle wurde am Morgen nach der Halloween-Party öffentlich, der "begehrteste Junggeselle der Welt" war vom Markt. "Ich sagte: 'Okay. Na dann, tue ich so, als wären wir im Busch. Alles ist mir fremd, aber ich vertraue darauf, dass du auf mich aufpasst und wir es gemeinsam durchstehen", so Meghan über jenen Tag. Heute weiß das Ehepaar, wie schwer die Zeit danach werden sollte. "Ich war naiv, ich hatte keine Ahnung, in was ich da hineinspazierte. Aber im Oktober 2016 änderte sich plötzlich alles", gibt Harry zu. Die negativen Schlagzeilen über seine neue Partnerin überrollten das verliebte Paar. So sehr, dass sie es 2020 nicht mehr aushielten und ihren Rücktritt als Senior Royals bekannt gegeben haben.

Verwendete Quellen: "Harry & Meghan", abgerufen unter netflix.com

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel