Prinz Harry in Großbritannien eingetroffen

Zur Trauerfeier für seinen verstorbenen Großvater gibt es das erste Wiedersehen von Prinz Harry und seiner Familie seit seinem umstrittenen TV-Auftritt bei Oprah. Der 36-Jährige soll bereits in London gelandet sein.

Der 36-Jährige soll am kommenden Samstag, den 17. April, an der Trauerfeier in Windsor teilnehmen. Der Ehemann von Königin Elizabeth II. ist am Freitag im Alter von 99 Jahren gestorben.

Meghan ist wie erwartet nicht mitgereist

Prinz Harry ist laut der britischen “Sun” bereits am Sonntagnachmittag am Londoner Flughafen Heathrow angekommen. Dem Bericht zufolge soll er eine Gesichtsmaske getragen haben und von einem schwarzen Land Rover abgeholt worden sein. Herzogin Meghan war nicht mitgereist. Der Schwangeren sei von ihrem Arzt von der Reise abgeraten worden, hatte ein Sprecher des Palasts mitgeteilt. 

  • Trauer um Ehemann der Queen: Kritik für Berichterstattung zum Tod von Prinz Philip
  • “Kann mir nichts Schlimmeres vorstellen”: Prinz Philips letzter Wunsch
  • Nach Tod von Prinz Philip: Palast veröffentlicht rührende Queen-Rede

Harry und seine 39-Jährige Gattin hatten sich vor etwas mehr als einem Jahr aus dem engeren Kreis der Königsfamilie zurückgezogen und ihren Lebensmittelpunkt mit ihrem Sohn Archie nach Kalifornien verlegt. Sie erwarten im Sommer die Geburt eines Mädchens. 

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel