Prinz Harry: Stolzer Papa will Sohn Archie bereits Rugby im Garten beibringen

Prinz Harry hat an einem Videochat zu Ehren des 125-jährigen Jubiläums der Rugby Football League teilgenommen. Darin ließ er verlauten, dass er bereits jetzt anfangen will, seinem Sohn Archie das bei den Briten beliebte Ballspiel beizubringen.

Mehr Adels-News finden Sie hier

15 Monate alt ist Archie, also gerade so in einem Alter, in dem der kleine Junge die ersten Schrittchen macht. Papa Harry hat aber bereits Pläne für ihn, die er im Videocall zum Besten gab: “Was ich brauche, sind ein paar Mini-Rugbybälle, damit ich Archie mit ins Spiel bringen kann, aber momentan ist es unmöglich, welche zu bekommen.”

Schirmherr der Rugby-Liga

Der Video Call, an dem auch einige Rugby-Größen teilnahmen, fand zur Jubiläumsfeier der Rugby Football League statt, deren Schirmherr Prinz Harry ist. “Ich muss ihn dazu bringen, etwas Rugby League zu spielen,” sagte er über seinen kleinen Sohn.

Der Prinz ist froh, einen Garten zu haben. “Ich kann mich unglaublich glücklich schätzen und bin dankbar, draußen Platz zu haben und meinen Sohn draußen spielen sehen zu können. Denn ich weiß, dass so viele Leute diese Möglichkeit in den letzten fünf Monaten nicht hatten,” sagte Prinz Harry.

Harry und seine Frau Herzogin Meghan waren erst vor kurzem in das neue Anwesen in Kalifornien gezogen. Neun Schlafzimmer und ein großer Garten machen das 14-Millionen-Dollar-Haus zu einem angenehmen Ort, um eine Pandemie zu überstehen. © 1&1 Mail & Media/ContentFleet

Prinz Harry's Film-Debüt: Netflix-Doku "Rising Phoenix"

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel