Prinz Philip: Neues Foto nach dem Klinikaufenthalt

So hat man Queen Elizabeths Mann noch nie gesehen

Prinz Philip erholt sich zuhause von seinem Krankenhausaufenthalt.

Informationen darüber, wie es dem Ehemann der Queen geht, sind nach wie vor rar.

Nun tauchte im Netz ein Foto von Philip auf.

Prinz Philip, 99, wird seit seiner Rückkehr aus dem Krankenhaus von der Öffentlichkeit abgeschirmt, Informationen zu seinem Gesundheitszustand sind rar. Umso überraschender ist nun dieses Foto, das im Netz kursiert.

Prinz Philip: Sorge trotz Entlassung 

Prinz Philips Entlassung war zunächst sicherlich eine große Erleichterung für die Königsfamilie. Nachdem der Ehemann von Queen Elizabeth eine so lange Zeit wie noch nie zuvor im Krankenhaus verbringen musste, durfte er vor zehn Tagen endlich nach Hause. Der Herzog von Edinburgh wurde in einem Auto der Königsfamilie zurück nach Schloss Windsor gebracht. Doch gleichzeitig machten sich Beobachter Sorgen, denn Prinz Philip sah alles andere als gesund aus.

Prinz Philip: Bitterer Spott 

Im Netz sind die Fotos des aschfahlen Philip auf dem Rücksitz des Wagens inzwischen ein makaberer Running-Gag. Auf Twitter wird Elizabeths Mann regelmäßig als “lebende Leiche” bezeichnet – angesichts seines hohen Alters und seines Gesundheitszustandes absolut geschmacklos. Viele User suchen sich dabei absichtlich die Bilder von Philips Heimkehr aus, die für ihn wirklich nicht gerade vorteilhaft sind. Doch nun tauchte ein Foto von Philip auf Twitter auf, das ihn von einer vollkommen anderen Seite zeigt.

Das könnte dich auch interessieren: 

  • Prinz Philip: “Unsere Gedanken sind bei der Queen”

  • Prinz Philip: Schockierende neue Details!

  • Prinz Philip: Versucht der Palast, Details zu vertuschen?

 

— Oskar Aanmoen 🇳🇴 (@OAanmoen) June 11, 2019

 

 

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel