Prinz Philips Tod: William und Kate sind für ihre Kids da

Am vergangenen Freitag verstarb Prinz Philip (✝99) im Alter von 99 Jahren. Nachdem sich kurz darauf der Palast öffentlich zum Tod des Royal äußerte, nahm sich auch sein Enkel Prinz William (38) Zeit, um seinem Großvater einen emotionalen Post im Netz zu widmen. Der Verlust ist für den 38-Jährigen natürlich hart, dennoch versucht er gemeinsam mit seiner Frau Herzogin Kate (39), in dieser schweren Zeit für seine eigenen Kinder da zu sein. Denn auch den Cambridge-Kids geht der Tod ihres Uropas nahe.

“Natürlich sind die Kinder sehr erschüttert, besonders George und Charlotte”, verriet ein Insider gegenüber US Weekly. Während Prinz George (7) und Prinzessin Charlotte (5) bereits alt genug sind, um zu verstehen, was passiert ist, ist ihr Bruder Prinz Louis (2) in einem Alter, in dem das Ganze noch nicht so greifbar ist. “Louis ist noch sehr jung und hatte Prinz Philip nur ein paar Mal getroffen”, ergänzt die anonyme Quelle.

Damit Philip auch nach seinem Tod ein Teil ihres Lebens bleibt, haben sich William und Kate etwas Besonderes überlegt. “George, Charlotte und Louis halfen William bei der Auswahl eines Fotos von Prinz Philip, das in Erinnerung an ihn in ihrem Haus hängen wird”, wird der Informant weiter zitiert. Um welche Aufnahme es sich dabei handelt, ist aktuell noch nicht bekannt.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel