Prinzessin Mary: Schockmoment! Feuerwehr rückt in königlichen Stallungen an

News über die Royals im GALA-Ticker

10. August 2021

Prinzessin Mary fürchtete um ihre Pferde

Diese Nachricht versetzte Prinzessin Mary, 49, in höchste Alarmbereitschaft. Am Montag (9. August 2021) erreichte die Feuerwehr in Kopenhagen der Notruf aus den königlichen Stallungen. Sofort rückte die Einsatzmannschaft mit zusätzlicher Verstärkung aus. Die Stallungen liegen in Verlängerung zur Reitanlage von Schloss Christiansborg, nahe von Schloss Amalienburg. Sie sind also nur einen Katzensprung von der Stadtresidenz der Thronfolgerfamilie entfernt. Mary und ihre Tochter Prinzessin Isabella, 14, schauen dort regelmäßig vorbei, um auf den Pferden der königlichen Familie auszureiten.  

Es muss ein Schockmoment für die pferdebegeisterte Familie gewesen sein, als sie von dem Einsatz der Feuerwehr unterrichtet wurde. Doch schon bald konnte sie aufatmen: Michael Möller von der Kopenhagener Feuerwehr bestätigte der dänischen Nachrichtenagentur Ritzau, dass kein Brand ausgebrochen war, sondern lediglich eine Rauchentwicklung den Alarm automatisch ausgelöst hatte. Verursacht wurde der Notruf durch einen Hufschmied. War es also übertrieben, gleich mit so großer Mannschaft auszurücken? Nein, sagt der Einsatzleiter. Insbesondere bei denkmalgeschützten Häusern werde in jedem Fall ausgerückt. Gerade Schloss Christiansborg hat im Verlauf der Jahrhunderte schon etliche schlimme Brände erlebt. Die Stallungen gehören zu den wenigen Gebäudeteilen, die noch aus der Zeit König Christian VI stammen. 

9. August 2021

Prinz Felix verbrachte Frankreichurlaub mit Freundin Karen

Erste Liebe, erste Urlaube allein mit Freunden – für Prinz Felix von Dänemark, 19, sind dies sicherlich aufregende Zeiten. Beim Familientag mit seinem Vater Prinz Joachim, 52, dessen Frau Prinzessin Marie, 45, sowie seinen Geschwistern Prinzessin Athena, 9, und Prinz Henrik, 12, im Bellahøj Park beim Copenhagen Historic Grand Prix plauderte der junge Royal nun süße Details aus seinen heimlichen Ferien mit Freundin Karen aus. Die verbrachte er nämlich mit ihr und gemeinsamen Freunden in Frankreich. 

"Ich war auf Cayx. Es ist lange her, dass ich dort war. Ich war mit guten Freunden dort", plaudert Prinz Felix gegenüber der Boulevardzeitung "BT" aus. "Wir haben uns die Umgebung angesehen und Sehenswürdigkeiten besucht." Erst auf Nachfrage des Blattes jedoch bestätigt er, dass auch Freundin Karen Bak mit dabei war. "Ja, so war es", verrät er lächelnd. Schon bald geht es für den 19-Jährigen auf die Militärschule. Und auch eine optische Veränderung stand bereits an. Felix ließ sich vor dem Abitur von Mama Alexandra, 57, die Haare raspelkurz scheren. "Ich übe, es selbst zu machen. Ich denke, ich lasse sie so", erzählt er. 

Royal-News der vergangenen Wochen

Sie haben News verpasst? Die Royal-News der letzten Woche lesen Sie hier.

Verwendete Quellen: Dana Press, rizua.com

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel