Rhonda Fleming ist tot: Todesschock! Hollywood-Star (97) überraschend gestorben

Tiefe Trauer in Hollywood. Schauspielerin Rhonda Fleming, die durch den Hitchcock-Film “Spellbound” berühmt wurde, ist am Mittwoch überraschend gestorben. Sie wurde 97 Jahre alt. 

Sie war der Star der 1940er und 1950er Jahre in Hollywood. Jetzt ist Rhonda Fleming am Mittwoch im Saint John’s Health Center in Santa Monica, Kalifornien, überraschend gestorben, wie das Magazin “Variety” berichtet. Sie wurde 97 Jahre alt.

Rhonda Fleming ist tot: Todesursache unklar

Den Tod von Rhonda Fleming machte am Freitag ihre Sekretärin öffentlich. Woran die Schauspielerin, die im August ihren 97 Geburtstag feierte starb, ist noch nicht bekannt.Rhonda Fleming hinterlässt ihren Sohn, Kent Lane, ihre Enkelin Kelly Harman, ihre Enkelin Kimberly Coleman, sowie die Urenkel Wagner Harman, Page Harman, Linden Harman, Lane Albrecht, Cole Albrecht und zwei Ururenkel, Ronan und Kiera Harman. Außerdem hinterlässt sie ihre Stiefkinder, Candace Voien, Cindy Jaeger, Jill Lundstrom und Kevin Carlson.

Rhonda Fleming wurde durch den Hitchcock-Film “Spellbound” berühmt

Die als “Queen of Technicolour” bezeichnete Schauspielerin, prägte die Farbfilm-Ära wie keine andere. Ihren Durchbruch feierte sie 1945 on Alfred Hitchcock-Film “Spellbound”. Dort mimte sieMary Carmichael, eine Patientin im Krankenhaus von Green Manors. “Außerdem spielte sie 1948 an der Seite von Bing Crosby in dem Musical ‘A Connecticut Yankee’ in King Arthur’s Court” und 1957 an der Seite von John Payne in Slightly Scarlet”, schreibt der Daily Mirror. Zu ihren Co-Stars zählten Kirk Douglas, Burt Lancaster, Bob Hope, Rock Hudson und der zum Schauspieler gewordene US-Präsident Ronald Reagan

Während ihrer Karriere TV- und Filmkarriere führte sie auch Regie in Jacques Tourneurs Film “Out of the Past” (1947) und Robert Siodmaks Film “The Spiral Staircase” (1946). Ihren letzten Auftritt hatte sie 1990 in dem Kurzfilm mit dem Titel “Waiting for the Wind”. Nebenbei engagierte sie sich ehrenamtlich für Wohltätigkeitsprojekte, die sich gegen gegen Krebs, Obdachlosigkeit und Kindesmissbrauch einsetzen.

Rhonda Fleming war sechsmal verheiratet

Rhonda Fleming war in ihrem Leben sechsmal verheiratet. Zuerst ehelichte sie 1940 Tom Lane. Die Sie ließen sich 1942 scheiden. 1952 war der US-Star mit Dr. Lewis Morrill verheiratet und wurde 1954 geschieden. Dann sagte sie 1960 zu Lang Jeffries ja, aber die Ehe zerbrach und 1962 folgte die Scheidung.

Sie heiratete 1966 Hall Bartlett, bevor sie sich 1972 von ihm trennte. 1977 heiratete der Hollywood-Star Ted Mann, mit dem sie bis zu seinem Tod im Jahr 2001 zusammen blieb. Zwei Jahre später, im Jahr 2003 heiratete sie Darol Carlson, mit dem sie bis zu seinem Tod im Jahr 2017 verheiratet blieb.

Schon gelesen? Diese Todes-Dramen erschütterten die Promi-Welt

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

bos/news.de

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel