Ricky Martin: „An Weihnachten tanzen wir lieber zu karibischen Klängen“

Ricky Martin ist aktuell im „Netflix“-Weihnachtsfilm „Jingle Jangle Journey“ zu sehen.

Im Interview mit der „Berliner Zeitung“ verriet der 48-Jährige, was ihn mit „Weihnachten verbindet. Dazu sagte er: „Bei uns in Puerto Rico war Weihnachten immer sehr laut. Da geht mit uns das Inseltemperament durch, und statt Weihnachtlieder zu singen, tanzen wir lieber zu karibischen Klängen. Das hat mehr mit Karneval als mit Besinnlichkeit zu tun. Aber einmal in meinem Leben habe ich auch weiße Weihnachten erlebt. Da bin ich für meinen Geburtstag, der am 24. Dezember ist, nach New York geflogen, und dort hat es in der Nacht zum 25. geschneit. Das war ein Erlebnis, das ich tatsächlich nie vergessen werde.“

Ricky Martin wollte eigentlich immer Schauspieler werden.

Foto: (c) PRN / PR Photos

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel