Royals: Überraschende Abreise in Schweden

Die News der Woche zu den europäischen Königshäusern in unserem Ticker

Prinzessin Madeleine hat ihren Aufenthalt in Schweden beendet – früher, als eigentlich geplant.

Ausgerechnet Prinz Charles, der als immer vorsichtig gilt, ist Opfer eines Betrügers geworden.

Der Queen steht eine Rückkehr bevor, auf die sie lange gewartet hat …

Prinzessin Beatrice erwartet gerade ihr erstes Kind.

Sollten Ehemann Edoardo und sie eine Tochter bekommen, könnte es im britischen Königshaus zu einer Premiere kommen!

Was in dieser Woche sonst noch in den europäischen Königshäusern los ist, erfährst du in unserem Ticker!

Die Royal-News der Woche im Ticker +++ Prinzessin Madeleine früher als erwartet zurück in den USA +++ Betrüger haben es auf Prinz Charles abgesehen +++ Die Queen durfte sich über ein großes Ereignis freuen +++ Bekommt das Baby von Prinzessin Beatrice einen besonderen Titel? +++

26. August: Prinzessin Madeleine wieder in den USA 

Das kam plötzlich. Gerade noch sah man Prinzessin Madeleine von Schweden ihren Sommerurlaub entspannt mit dem Rest der Königsfamilie in ihrem Heimatland verbringen, da ist sie auch schon wieder verschwunden. Wie die “Bunte” berichtet, sollen Madeleine, Ehemann Chris und die Kinder Leonore, Nicolas und Adrienne bereits wieder in den USA sein. Das hat eine Sprecherin der Königsfamilie dem Blatt bestätigt. Ihre Abreise verwundert vor allem deswegen, weil Madeleine eigentlich noch bei einigen offiziellen Auftritten in Schweden erwartet wurde. Was es damit wohl auf sich hat…?

25. August: Betrug im Namen des Thronfolgers aufgeflogen! 

Wer in der Öffentlichkeit steht, muss sich leider damit abfinden: Immer wieder versuchen fremde Menschen im Internet, die Identität von Promis auszunutzen, um deren Fans hereinzulegen. Nun ist das wohl auch Prinz Charles passiert! Auf Twitter treibt momentan ein Betrüger sein Unwesen, der behauptet, in Besitz der privaten E-Mail-Adresse von Prinz Charles zu sein. In gebrochenem Englisch erzählt er die Geschichte, dass er Prinz Charles vor ein paar Tagen getroffen habe und der ihm seine angeblich private E-Mail-Adresse mitteilte. Die postet der Mann nun munter auf Twitter. Was genau er damit bezwecken möchte, ist unklar, doch meistens führen solche Menschen eher Schlechtes im Schilde. Dass nun ausgerechnet der Thronfolger Opfer dieses Betrügers ist, ist erschreckend.

24. August: Große Freude für die Queen? 

Endlich ist es wieder so weit! Seit dem 23. August findet vor dem Buckingham Palace wieder der tägliche Wachwechsel statt. Wegen der Corona-Pandemie war die traditionelle Zeremonie, die es bereits seit 1660 gibt, 18 Monate lang ausgesetzt worden, um keine zu großen Besuchermengen anzuziehen. Doch nun kann der Wechsel der Wachen vor dem Palast wieder wie gewohnt stattfinden. Für Queen Elizabeth endlich ein Stück Normalität in diesen für sie harten Zeiten, über das sie bestimmt sehr glücklich war.

23. August:  Prinzessin Beatrices Baby bekommt besonderen Titel 

Über den genauen Geburtstermin des Babys der britischen Prinzessin Beatrice und Ehemann Eduardo Mapelli Mozzi ist noch nichts bekannt und auch das Geschlecht ihres ersten gemeinsamen Kindes halten die werdenden Eltern noch geheim. Doch ein besonderes Detail über das Kind steht bereits fest. Mit seiner Geburt wird es von seinem Vater den Grafen-Titel erben. Denn Edoardo Mapelli Mozzi gehört zu einem italienischen Grafengeschlecht. Und sollte es sich bei dem jüngsten Familienmitglied um ein Mädchen handeln, so wird sie sogar zu einer “Nobile Donna”, ein sehr ausgefallener Adelstitel, wie die “Dailymail” berichtet. Vielleicht wird die Öffentlichkeit ja nun doch schon ganz bald erfahren, wie der Nachwuchs der beiden heißen soll.

Verwendete Quellen: 24royal.de, Dailymail, Twitter, Bunte

 

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel