Rückkehr von William und Kate: Warum fehlte Prinz Philip?

In den vergangenen Tagen sind Prinz William (38) und Herzogin Kate (38) mit dem Zug durch das Vereinigte Königreich gereist. Anlässlich dieser Zug-Tour durchs Land empfing Queen Elizabeth II. (94) die beiden am Dienstagabend auf Schloss Windsor. Neben der Königin waren auch Prinz Charles (72) und dessen Ehefrau Camilla (73) anwesend – einzig und allein der Gatte der Regentin fehlte: Royal-Fans haben Prinz Philip (99) bei dem Wiedersehen vermisst!

Im Netz haben sich prompt einige Supporter gefragt, wo der 99-Jährige an diesem Tag wohl gewesen ist. “Ich bin etwas enttäuscht, dass Prinz Philip nicht dabei war” oder “Aber warum ist Prinz Philipp nicht anwesend?”, so zwei Twitter-User verwundert. Ein Grund dafür könnte sein, dass der Prinzgemahl im Mai 2017 von seinen Verpflichtungen zurückgetreten ist und aufgrund der aktuellen Gesundheitslage eher auf Nummer sicher gehen möchte. Eine offizielle Erklärung für sein Fehlen gab es bisher nicht.

Dass William und Kate während der Pandemie durch Großbritannien gereist sind, konnte allerdings nicht jeder gutheißen. Eine schottische Gesundheitsexpertin hatte sich ziemlich kritisch zu dem Vorhaben geäußert. “Befinden wir uns nicht alle in einer Pandemie und leben mit strengen Reisebeschränkungen?”, so Professorin Devi Sridhar auf Twitter.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel