Rührende Worte: TV-Moderator Ruprecht Eser ist gestorben

Große Trauer um Ruprecht Eser (✝79): Der TV-Moderator ist gestorben. Vor allem durch das „heute journal“ ist der in Lutherstadt Wittenberg Geborene einem großen Publikum bekannt. Viele Jahre führte er durch die Sendung und wurde später auch Redaktionsleiter der Show. Fast 40 Jahre arbeitete er für den Sender ZDF. Nun gab die Chefredakteurin aber traurige News über ihren geschätzten Kollegen bekannt: Ruprecht ist verstorben.

In einem offiziellen Statement zollte Bettina Schausten dem „halb 12 – Eser und Gäste“-Moderator Tribut. „Wir trauern um einen Vollblutjournalisten und hartnäckigen Interviewer, der jahrzehntelang die politische Berichterstattung des ZDF prägte“, hob sie Ruprechts Arbeit hervor. Im Alter von 79 Jahren ist er in Hamburg gestorben. Viel mehr ist über seinen Tod nicht bekannt.

Die Chefredakteurin habe selbst viel von ihm lernen können und für sie bleibe Ruprecht auch weiterhin ein Vorbild im Journalismus. Laut Medienberichten hinterlässt er seine Ehefrau Marina Ruperti und die zwei gemeinsamen Kinder sowie weitere zwei Kinder aus einer früheren Ehe.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel