Sandra packt aus: Henrik entschuldigte sich nur im Netz!

War seine Reue nur gespielt? Nach dem Diss-Video gegen seine Love Island-Partnerin Sandra Janina kassierte Henrik Stoltenberg einen heftigen Shitstorm. Um die Situation aufzuklären, entschuldigte sich der 23-Jährige per Videobotschaft schließlich bei seiner ehemaligen Flamme und hoffte auf ihre Vergebung. Nun entstehen aber Zweifel an der Aufrichtigkeit des Reality-TV-Stars, denn Sandra packte aus: Henrik hat sich nie bei ihr persönlich entschuldigt!

Auf Instagram stellte sich die hübsche Blondine vor Kurzem einer Fragerunde. Dabei wollte einer ihrer Abonnenten wissen, ob sich der Politiker-Enkel denn auch persönlich bei ihr entschuldigt habe. “Nur in seiner Alibi-Story, privat habe ich eine ganz andere Nachricht bekommen”, deckte die 21-Jährige auf. Daraufhin bezeichnete sie auch die vorherigen Entschuldigungen der am Video beteiligten “Pappnasen” Paulina Ljubas (23), Walentina Doronina und Julia Jaku als “Müll”. Den Fakt, dass das Video unbeabsichtigt hochgeladen wurde, scheint sie der Gang nicht abzukaufen.

Demnach schließt die Beauty ein Liebes-Comeback offenbar eindeutig aus. Auf die Frage, ob Henrik und sie noch eine Chance hätten, machte Sandra ein unmissverständliches Statement.Als Antwort teilte sie kurzerhand den Song “We Are Never Ever Getting Back Together (zu deutsch: Wir werden nie mehr wieder zusammen kommen)” von Taylor Swift (30) – und erteilt ihrem Ex damit eine klare Absage.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel