Sarah Connor: Einsam und verlassen! Jetzt bricht es aus ihr heraus | InTouch

Traurige Worte von Sarah Connor! Die Sängerin wendet sich nun mit einer bitteren Beichte an ihre Fans…

Seit Jahren ist Sarah Connor aus der deutschen Musikwelt nicht wegzudenken! So feierte sie schon in ihren 20igern absolute Mega-Erfolge! Doch wie die Sängerin nun berichtet, bezahlte sie dafür auch einen hohen Preis…

Bittere Beichte von Sarah Connor! Ihre herzkranke Tochter Summer gehört zur Corona-Risikogruppe.

Sarah ist nachdenklich

Auch wenn Sarah sich ein Leben ohne Bühne nicht vorstellen kann, zieht sie nun eine nüchterne Bilanz. So erklärt sie, dass bei ihr irgendwann der Punkt eintrat, an dem sie über eine unbeschwerte Jugend nachdachte. Bei “Late Night Berlin” offenbart sie: “Das war so eine Lücke auch in meiner Biographie ganz lange, dass ich dachte: ‘Scheiße, ey.’ Meine ganzen Freundinnen, ich war 20, bin irgendwie durch die Welt gereist und fand das natürlich erst supercool, aber ich habe dann irgendwann gemerkt mit Mitte 20 und zwei Kindern dachte ich so, Studieren, WG-Leben, irgendwie Null du selbst und sonst keine Sorgen, wäre wahrscheinlich auch lustig gewesen.” Wow! Ehrliche Worte, die einen intimen Einblick in ihr Innerstes geben. Nichtsdestotrotz bereut Sarah gar nichts…

Sarah ist dennoch glücklich

“Aber trotzdem glaube ich heute so, wenn ich zurück gucke, und ich kann halt schon ein bisschen zurück gucken, habe ja schon ein paar Zacken auch in meiner Biographie, Kariere und privat auch, dass ich, dass ich auf jeden Fall für sieben Leben schon genug auch erlebt habe. Von daher bin ich total happy. Und wenn ich studieren wollte, dann könnte ich das ja und ich habe das auch zum Teil gemacht, so für mich”, ergänzt Sarah abschließend! Ob uns die Sängerin in der nächsten Zeit wohl mit noch mehr Beichten dieser Art überraschen wird? Wir können gespannt sein…

Wie bitter! Diese Worte versetzen Sarah einen tiefen Stich!

JW Video Platzhalter
Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel