Saß im Rollstuhl: GNTM-Lieselotte weint bei Catwalk-Training

Lieselotte wächst bei Germany’s next Topmodel über sich hinaus! Die 66-Jährige kämpft bei Heidi Klums (48) Castingshow als zweitälteste Kandidatin um den Titel – und dabei hat es die Lehrerin nicht ganz leicht: Die Musikerin war in der Vergangenheit nämlich in einen schweren Unfall verwickelt, saß daraufhin im Rollstuhl und musste das Laufen wieder neu erlernen. Allerdings stehen ihr die GNTM-Kandidatinnen mit Rat und Tat zur Seite: Beim Catwalk-Training mit den anderen Kandidatinnen war Lieselotte von der Unterstützung der anderen so gerührt, dass sogar einige Tränen rollten!

In der aktuellen GNTM-Folge üben die Kandidaten gemeinsam ihren Walk auf dem Laufsteg – und dabei gaben die anderen Kandidatinnen Lieselotte die eine oder andere Hilfestellung. „Es fühlt sich super an, es fühlt sich so super an. Es rührt mich so, wenn mir geholfen wird. Weil ich den Unfall hatte, bin ich auch so versteift – meine Wirbelsäule“ , betonte die 66-Jährige daraufhin unter Tränen. Dass die „jungen Mädchen“ sie so liebevoll aufgenommen haben, rühre sie sehr.

Lieselottes Mitstreiterinnen sind zudem total begeistert davon, dass in diesem Jahr auch Best-Ager-Models mit am Start sind. „Ich finde das so cool, dass die Barbara und die Lieselotte dabei sind, weil die einfach so eine richtig schöne Gruppendynamik reinbringen“, schwärmte Kim.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel