Schauspielerin Jenna Dewan trauert um ihren geliebten Onkel

Jenna Dewan (39) ist am Boden zerstört! Eigentlich schien dieses Jahr für die Schauspielerin kaum besser laufen zu können: Im Februar hielt ihr Freund Steve Kazee (44) um ihre Hand an, einen Monat später wurde ihr gemeinsamer Sohn Callum Michael Rebel Kazee geboren. Doch nun musste Jenna eine traurige Neuigkeit aus ihrem persönlichen Unfall bekannt geben: Ihr Onkel ist verstorben.

Die Todesnachricht verkündete die 39-Jährige in ihrer Instagram-Story: “Mein Onkel ist an Covid-19 gestorben.” Nähere Details zu seinem Alter oder seinem Todeszeitpunkt behielt sie für sich. Stattdessen machte sie im nachfolgenden Text darauf aufmerksam, dass die aktuelle Gesundheitslage nicht zu unterschätzen sei: “Viele Leben hätten gerettet werden können. Es ist so wichtig, dass wir wählen.” Mit letzterer Aussage spielt Jenna vermutlich auf die aktuelle Corona-Politik des US-Regierungschefs Donald Trump (74) und dessen Kandidatur bei der anstehenden Präsidentschaftswahl am 3. November an.

Der amerikanische Präsident war in den vergangenen Monaten immer wieder in die Kritik geraten, weil er die Gefahr der Atemwegserkrankung in der Öffentlichkeit heruntergespielt und kaum Maßnahmen zu deren Eindämmung durchgesetzt hat. Wie in dem in der Story von Jenna verlinkten Artikel der Washington Post enthüllt wurde, sei Trump jedoch stets bewusst gewesen, dass das Virus tödlich sei. “Diese Aussagen sind aktenkundig und verblüffend”, fasste die Step Up-Darstellerin zusammen.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel