Schlagerstar Sonja Liebing: Neue Hunde helfen gegen ihren Kummer

Schlagerstar Sonja Liebing: Neue Hunde helfen gegen ihren Kummer

Sonia Liebing hat tierischen Nachwuchs bekommen

Wenige Monate nach schwerem Verlust: Sonia Liebing hat tierischen Nachwuchs bekommen

Nie wieder ein Haustier – das hat sich Schlagerstar Sonia Liebing eigentlich geschworen, als sie kurz nacheinander ihren Hund und ihre Katze verlor. Denn die beiden Vierbeiner hätte kein neues Tier ersetzen können. Doch zum Glück hat sie sich das noch einmal anders überlegt. Inzwischen hat die 31-Jährige zwei putzige, neue Hunde, die ihr jeden Tag ein Lächeln aufs Gesicht zaubern. Und nicht nur das: Die Fellnasen helfen der Sängerin auch über ihren Kummer hinwegzukommen, wie sie den Tränen nahe im Video erklärt.

Die Tierliebhaberin spricht über ein prägendes Ereignis

Geschichten, die das Leben schreibt – darüber singt der Schlagerstar, der immer wieder mit Helene Fischer verglichen wird, zum Beispiel in seinem Album „Absolut“. Und auch im Interview mit RTL erzählt Sonia von einem prägenden Lebensereignis.

Ende 2020 stirbt ihre über alles geliebte Hündin Ciara nach 14 Jahren an Altersschwäche. Ein Verlust, den die Tierliebhaberin noch nicht verarbeitet hat. Hinzu kommt die Ungewissheit und berufliche Zwangspause, die die Corona-Pandemie mit sich brachte. Das letzte Jahr war wahrlich nicht leicht für die 31-Jährige. Doch der Shootingsstar am Schlagerhimmel hat einen Weg gefunden, um ihre freie Zeit sinnvoll zu nutzen und dabei Vergangenes aufzuarbeiten.

Sonia Liebing: Neues Video „Ich will mit dir und du mit mir“

Offen und unverblümt spricht Sonia über ihr Privatleben. So hat sie im Interview mit RTL bereits zugegeben wie sie über Fremd-Flirten in einer Beziehung denkt und was ihre größte Schwäche ist.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel