Seine Ex Brenda will das alleinige Sorgerecht

Mit 23 Jahren wird Alexander Zverev zum ersten Mal Vater. Die Mutter des Kindes ist seine Ex-Freundin Brenda Patea – und die will aus triftigen Gründen das Sorgerecht nicht teilen.

“Dies ist mein zauberhafter Anfang”

Kurz darauf meldet sie sich auch auf Instagram zu Wort. “Dies ist mein zauberhafter Anfang mit einem neuen Leben unter meinem Herzen”, schreibt das Model zu zwei herbstlichen Schnappschüssen, die Brenda mit einem kleinen Babybauch zeigen. “Ich kann kaum in Worte fassen, wie es sich für mich anfühlt, schwanger zu sein – es ist einfach nur eine überwältigende Zeit.” Zudem verrät sie mit einem Hashtag, dass sie in der 20. Schwangerschaftswoche ist.

https://www.instagram.com/p/CG5RGsnAkgD/

In ihrer Story geht Brenda noch weiter ins Detail und erzählt, dass sie das alleinige Sorgerecht für das Baby haben will. Dafür habe sie triftige Gründe, die sie jedoch nicht auf Instagram öffentlich machen möchte. “Ich habe keinen Kontakt zu Alex, aber wenn er Kontakt zu dem Kind sucht, werde ich das nicht unterbinden – im Gegenteil”, so die 27-Jährige.

“Ich habe mich für das Kind entschieden”

“Jede Frau wünscht sich in der Schwangerschaft gerne einen Partner an seiner Seite, eine glückliche sorgenlose Beziehung. Aber es ist nun mal so und ich habe mich für das Kind entschieden”, erklärt sie weiter. Für sei seien nun Familie und Freunde eine große Stütze.

  • Stefanie Giesinger: GNTM-Siegerin verlässt Fitnessstudio wegen Heidi Klum
  • “Ihr seid zwar lieb und nett …”: Willi Herren schmiss Corona-Leugner raus
  • “The Masked Singer”: Dieser Moderator steckte im Hummer-Kostüm

Brenda Patea belegte im Jahr 2017 den zehnten Platz in Heidi Klums Show “Germany’s next Topmodel”, zudem ist sie als Influencerin auf Instagram aktiv. Der vier Jahre jüngere Alexander Zverev ist eine der größten Tennishoffnungen Deutschlands. Am Sonntag erst hat er das zweite ATP-Turnier in Köln gewonnen und ein kleines Stück Tennis-Geschichte geschrieben. Zur Schwangerschaft seiner Ex-Freundin hat er sich bislang nicht geäußert.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel