Sextoys im Handgepäck: Charlotte Crosby wurde fast verhaftet

Da hat Charlotte Crosby (31) aber noch einmal Glück gehabt! Die ehemalige Geordie Shore-Darstellerin lässt ihre Fans fast täglich im Netz an ihrem Privatleben teilhaben: Regelmäßig postet sie heiße Fotos von sich – und ist auch sonst total offen. Nun musste Charlotte aber eine Erfahrung machen, die sie wohl nicht so schnell vergessen wird: Sie wurde fast verhaftet, weil sie Sexspielzeug dabei hatte!

Vor wenigen Tagen reiste die 31-Jährige gemeinsam mit ihrem Kumpel Adam nach Dubai. Doch am Flughafen wurden die beiden von der Polizei angehalten, wie der Influencer nun in seiner Instagram-Story verriet. Der Grund? Charlotte hatte ein Sextoy in ihrem Handgepäck. „Wir wurden fast verhaftet und mussten die Flughafen-Security anflehen“, berichtete der gebürtige Brite und fügte hinzu: „Ich meine, das kann man sich nicht ausdenken.“ Doch tatsächlich: Der Besitz von solchen Gegenständen ist in den Vereinigten Arabischen Emiraten streng verboten.

Die Brünette selbst macht normalerweise keinen Hehl daraus, dass sie beim Thema Sex total offen ist: Sie posiert nicht nur regelmäßig in sexy Dessous im Netz – sondern spricht auch ganz offen über ihr Liebesleben: Regelmäßig wirbt sie auf ihren Social-Media-Kanälen für die kleinen Hilfsmittelchen, die ihren Schäferstündchen eine gewisse Würze verleihen.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel