Shitstorm! Michelle Hunziker entschuldigt sich für rassistischen Witz

Shitstorm! Michelle Hunziker entschuldigt sich für rassistischen Witz

Rassismus-Skandal um Michelle Hunziker

Michelle und Ex-Politiker Scotti machten sich über Asiaten lustig

TV-Moderatorin Michelle Hunziker ist seit Ende März in der italienischen Satire-Sendung „Striscia la Notizia“ des Privatsenders Canale 5 zu sehen. Dort hatte sie sich mit dem ehemaligen Politiker Gerry Scotti über Menschen mit asiatischer Herkunft lustig gemacht. Der Auftritt löste im Netz einen Shitstorm aus. Die 44-Jährige entschuldigte sich nun dafür bei der Online-Community. Im Video sehen Sie Michelles Wiedergutmachungsversuch und die Reaktion ihrer Follower darauf.

Rassismus in Satire-Show

Michelle und Scotti hatten sich in der Satire-Show darüber lustig gemacht, dass Chinesen den Buchstaben R nicht richtig aussprechen können. Zudem zogen die beiden mit ihren Fingern ihre Augenwinkel hoch und machten sich so über asiatische Gesichtszüge lustig. Eine äußert unsensible Geste, auch der Zeitpunkt war denkbar schlecht.

Aktuell trendet der Hashtag #StopAsianHate im Internet. Denn: Mitte März wurden in Atlanta, Georgia, in drei Massage-Salons acht Menschen erschossen. Die Todesopfer waren überwiegend asiatischstämmig.

Lese-Tipp: Diese Aufnahmen reißen mit: Sandra Oh hält flammende Antirassimus-Rede: „Ich bin stolz Asiatin zu sein!“

Michelle: „Hasst mich nicht. Wir alle machen Fehler“

Michelle hat vor wenigen Stunden ein Video auf ihrem Instagramprofil gepostet. Dort entschuldigt sie sich bei allen für ihr Verhalten. „Wie immer in meiner Karriere höre ich euch genau zu und lerne jeden Tag aus eurem Feedback. Es tut mir sehr leid für das, was passiert ist und für die Menschen, die ich beleidigt habe. Es war nicht meine Absicht“, schreibt sie zu ihrem Clip.

„Ich bin einer positiven Veränderung verpflichtet und war immer gegen jede Art von Diskriminierung“, schreibt die Mutter von drei Töchtern versöhnlich.

Gemischte Reaktionen auf Entschuldigung

Die Kommentare unter ihrem Entschuldigung-Clip sind gemischt. Einige Fans verzeihen ihr, andere Instagram-Nutzer werfen ihr vor, sie würde sich nur entschuldigen, weil sie im Netz nun zur Rechenschaft gezogen wurde.

Michelle hat neben Thomas Gottschalk von 2009 bis 2011 die ZDF-Sendung „Wetten, dass..?“ moderiert.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel