„Sommerhaus“-Eklat: Andrej Mangold hätte sich von Eva Benetatou Rückendeckung gewünscht

„Sommerhaus“-Eklat: Andrej Mangold hätte sich von Eva Benetatou Rückendeckung gewünscht

Andrej Mangold ärgert sich über Eva Benetatous Schweigen

Der große Zoff im „Sommerhaus der Stars“ 2020 ist offenbar immer noch nicht vorbei. Andrej Mangold (34) hat offenbar immer noch eine klitzekleine Rechnung mit Eva Benetatou (29) offen, wie er jetzt in seinem gemeinsamen Podcast mit Ex-“Prince Charming“-Kandidat Sam Dylan (30) ausplaudert. Denn als ihm und seiner Ex Jennifer Lange (27) schweres Mobbing im „Sommerhaus“ vorgeworfen wurde, hätte sich Andrej laut eigener Aussage schon ein wenig öffentliche Rückendeckung von Eva erhofft. Aber, Moment mal, war Eva nicht das Opfer der angeblichen Mobbing-Attacken?

Eva hätte sich laut Andrej „klar positionieren“ müssen

Sie zogen als scheinbar perfektes Paar ins „Sommerhaus der Stars“ bei RTL. Doch in der Promi-WG bekam das Saubermann-Image von Andrej Mangold und Jennifer Lange deutliche Kratzer ab. Ihre Verbalattacken auf Ex-„Bachelor“-Kandidatin Eva Benetatou kamen bei vielen ihren Fans gar nicht gut an. Andrej und Jenny wurden Manipulation und schweres Mobbing vorgeworfen. Nach der TV-Ausstrahlung bekamen sie Hass-Nachrichten und sogar Mord-Drohungen. Im Podcast räumt Andrej ein, dass er tatsächlich „ziemlich angewidert von mir selbst“ war, als er sich und Jenny im „Sommerhaus“ anschauen musste.

Was aber nichts daran ändert, dass er sich von einem angeblichen Mobbing-Opfer Eva Benetatou Unterstützung bei der Schadensbegrenzung erhofft hätte. „Was da passiert ist und wie es in den Medien ausgelegt wurde, da hätte ich mir schon von ihr gewünscht, dass sie sich klar positioniert und sagt: ‚Leute, lasst mal die Kirche im Dorf‘. Aber es wurde nichts gesagt“, fasst Andrej Evas vermeintliches Fehlverhalten im Gespräch mit Sam Dylan zusammen. Als er als „Buhmann der Nation“ dastand, habe Eva in einem Telefonat mit ihn nur gesagt. „Damit habe ich nichts zu tun.“

Im Video: Neustart auf Mallorca für Andrej Mangold

Ex-Bachelor zieht nach Mallorca

So kam es zum Zoff im „Sommerhaus“

Wie kam es denn überhaupt zum Eklat? Eva, die gemeinsam mit ihrem Ex-Verlobten Chris Broy ins „Sommerhaus“ einzog, buhlte 2019 gemeinsam mit Jennifer Lange um das Herz von Bachelor Andrej Mangold. Laut Eva sollen sie und Andrej bei einem Dreamdate nicht nur Händchen gehalten haben. Die letzte Rose bekam am Ende aber Jenny. Wie bereits im „Sommerhaus“ wird Andrej trotz der angeblich gemeinsam verbrachten Nacht mit Eva aber auch im Podcast erneut nicht müde zu betonen: „Geknistert hat da gar nichts. Also von meiner Seite!“

Mit Jenny knistert jetzt auch nichts mehr, denn das einstige Traumpaar trennte sich im November 2020. Und auch bei Eva gab es kein Happy End mit ihrem Chris. Er soll sie bei Dreharbeiten zur RTLZWEI-Show „Kampf der Realitystars“ betrogen haben. Jetzt freut sie sich als Single-Mama über die Geburt ihres Sohnes George Angelos. Und der dürfte jetzt erstmal der einzige Mann in ihrem Leben sein, der wichtig ist. Sorry, Andrej. (csp)

„Das Sommerhaus der Stars“ auf TVNOW schauen

Sie haben den Beef verpasst? Alle Folgen der aktuellen Staffel „Sommerhaus der Stars“ stehen auf TVNOW zum Abruf bereit!

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel