Spike Jonze: Cameo-Auftritt in ‚Sing 2‘

Spike Jonze: Cameo-Auftritt in 'Sing 2'

Spike Jonze hat einen Cameo-Auftritt in 'Sing 2', der im Abspann nicht aufgezählt wird.

Der 52-jährige Schauspieler und Regisseur wird im Abspann neben Stars wie Matthew McConaughey, Reese Witherspoon, Scarlett Johansson, Bono und Taron Egerton nicht genannt, aber der Filmemacher Garth Jennings enthüllte nun, dass Jonze in dem Projekt einer Filmfigur seine Stimme verlieh.

Während einer Frage-Antwort-Runde nach der Filmvorführung im The London West Hollywood in der letzten Woche, die von Spike moderiert wurde, verriet Garth: „Können wir auf jemanden aufmerksam machen, der nicht als Stimme anerkannt wird, aber eine Rolle in dem Film spielt? Erinnert ihr euch an Mr. Crystal, den großen bösen Wolf? Erinnert ihr euch daran, dass er einen kleinen Katzenassistenten hat? Das ist Spike.“ Nach den Neuigkeiten, dass Spike den hart arbeitenden persönlichen Assistenten porträtiert, scherzte Jonze: „Ich hatte sowohl Angst vor meinem Chef und habe mich auch in ihn verliebt.“ Obwohl bei dem Event nicht erklärt wurde, wie Spike den Cameo-Auftritt gelandet hatte, hatte der ‚Being John Malkovich‘-Filmemacher bei der Podiumsdiskussion erwähnt, dass er und Garth bereits seit über 20 Jahren miteinander befreundet seien.

BANG Showbiz

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel