Spoiler-Alarm: Mit ihr landet GZSZ-Neuzugang Michi im Bett!

Seit ein paar Wochen bringt Michi (Lars Pape) frischen Wind in den GZSZ-Kolle-Kiez. Nach einer schmerzhaften Trennung weilt der Ex-Mann von Yvonne (Gisa Zach, 46) aktuell in Berlin. Um sich von seinem Liebeskummer abzulenken, suchte sich der Handwerker in der Hauptstadt einen Job und fliest die Kühlkammer vom “Mauerwerk”. Und genau dort wird es jetzt ziemlich heiß. Denn zwischen Michi und einer Kiezbewohnerin kommt es zum Sex!

Achtung, Spoiler!
Als der gebürtige Ruhrpottler und “Mauerwerk”-Geschäftsführerin Maren (Eva Mona Rodekirchen, 44) im Kühlraum eingeschlossen werden, vertreiben sich die zwei mit neckischem Geplänkel und Alkohol die Zeit. Angeschickert beschließen sie, sich gegenseitig ihre Tattoos zu zeigen – und diese befinden sich an Stellen, die normalerweise mit viel Stoff bedeckt sind. Nacheinander ziehen sich Michi und Maren aus und fallen übereinander her. Dass gerade diese zwei sich näherkommen, mag für den einen oder anderen Zuschauer eine Überraschung sein. Nicht nur, dass sie immer wieder wegen Kleinigkeiten aneinandergeraten – Michi ist zudem der erste Mann, mit dem Maren nach dem Tod ihres Freundes Alex (Clemens Löhr, 52) schläft.

Könnte aus Michi und Maren womöglich sogar ein Paar werden? “Maren ist natürlich noch nicht über den Tod von Alex hinweg. Wie auch? Deswegen ist eine neue Beziehung derzeit auch kein Thema. Doch wer weiß?”, machte Darstellerin Eva im RTL-Interview die Fans neugierig. Jedoch könnte nicht nur Marens Trauer ein Liebesverhältnis der beiden verhindern – Michi ist zudem auch der Ex ihrer guten Freundin Yvonne.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel