Star strebt angeblich "Semi-Ruhestand" an

Vom herkömmlichen Renteneintrittsalter ist Schauspieler Brad Pitt mit seinen 59 Jahren noch ein ganzes Stück entfernt. Angeblich denke der Star aber inzwischen konkret über seinen ersten Schritt Richtung Ruhestand nach, wie die US-amerikanische Seite "Page Six" von einem Vertrauten des Schauspielers in Erfahrung gebracht haben will. "Brad möchte fortan ein friedliches Leben führen und entscheidet gerade darüber, wie ein 'Semi-Ruhestand' für ihn aussehen könnte", wird die Quelle zitiert.

Ein erstes Indiz hierfür soll demnach die Tatsache sein, dass Pitt einen Großteil (60 Prozent) seiner Anteile an der Produktionsfirma Plan B an ein französisches Medienunternehmen verkauft hat. Pitt hatte Plan B 2001 gemeinsam mit seiner damaligen Frau Jennifer Aniston (53) gegründet und war seit der Scheidung 2005 der alleinige Besitzer. Plan B steuerte dazu bei, dass unter anderem Filme wie "The Departed", "12 Years a Slave" oder zuletzt "She Said" umgesetzt werden konnten. Als Übernahmesumme sei ein mittlerer dreistelliger Millionenbetrag "unter 500 Millionen Dollar" geflossen, vermeldete "CNBC".

Auch die Schauspielerei vorbei?

Brad Pitts Schaffenszeit als Film- und Serien-Produzent scheinen mit diesem Verkauf als durchaus vom angeblichen "Semi-Ruhestand" betroffen zu sein. Aber denkt der Star auch über einen Abschied von der Leinwand nach? Von einem weiteren vermeintlichen Insider wolle "Page Six" Gedankenspiele des Stars erfahren haben, die dies andeuten könnten: "Er überlegt, Hollywood den Rücken zu kehren und nach Frankreich zu ziehen, um dort sein Weingut zu führen, Kunst und Möbel herzustellen. Er will einfach in Ruhe leben."

Zugleich heißt es jedoch auch, dass Pitt nicht plane, dieses Vorhaben in unmittelbarer Zukunft umzusetzen. Vielmehr sei er weiterhin mit voller Leidenschaft Schauspieler und das werde sich in absehbarer Zeit auch nicht ändern. Die neueste Kostprobe liefert Pitt in wenigen Tagen im Kino: Am 19. Januar läuft hierzulande Damien Chazelles Film "Babylon" an, in dem Pitt neben Margot Robbie die Hauptrolle mimt.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel