Starkoch Jamie Oliver traurig: Pub seiner Eltern verkauft

Jamie Oliver (45) ist heute ein gefeierter Starkoch. Doch auch der Brite fing mal klein an: Bevor er es mit seinen Kochkünsten zu seinen eigenen Restaurants und sogar ins Fernsehen schaffte, hatte er seine ersten Gourmet-Schritte an einem besonderen Ort gemacht. Er hatte seinen Eltern Sally und Trevor in deren Pub The Cricketers in Essex geholfen und dort sein Feinschmecker-Talent entdeckt. Nun muss Jamie Abschied nehmen von seiner Lernstätte: Der Familienbetrieb wurde abgegeben!

Nach über 40 Jahren haben die Olivers das Restaurant an eine Kette verkauft, wie The Sun berichtet. Laut einem Insider sei Jamie deswegen tieftraurig. “Er versteht, dass es für Trevor und Sally Zeit ist, sich umzuorientieren, aber das macht es für ihn nicht leichter, es zu verdauen”, erklärt die Quelle. Mit dem Pub verbinde der Familienvater viele Erinnerungen und durch ihn hätte er damals seine Liebe zum Kochen entdeckt.

Auch sein Dad blickt mit einem weinenden Auge zurück auf die Zeit im The Cricketers: “Es war für uns eine tolle Zeit, den Gasthof zu leiten, es war für die vergangenen 44 Jahre unser Zuhause”, schildert er gegenüber dem Medium. Sie hätten dort nicht nur ihre Kinder großgezogen, sondern auch viele Freunde gefunden.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel