Süße Showeinlage: Alec Baldwin & Töchterchen Carmen performen Whitney-Welthit

Süße Showeinlage: Alec Baldwin & Töchterchen Carmen performen Whitney-Welthit

Putziger Papa-Tochter-Moment

Der Preis für den weltbesten Vater geht an… Mit seiner jüngsten Beschäftigungstherapie hat sich Alec Baldwin (63) zumindest dafür qualifiziert. Der Schauspieler ist ein Meister darin, seine mittlerweile sieben Kids bestmöglich bei Laune zu halten – egal ob coole Unternehmungen oder Unterhaltung in den eigenen vier Wänden. Für Tochter Carmen (7) hat er sich jetzt etwas ganz Besonderes überlegt. Weil die Kleine einmal Sängerin und Tänzerin werden möchte, hat er kurzerhand einen Performing-Abend organisiert.

"Sie will Schauspielerin-Sängerin-Tänzerin-Model-Magierin-Anwältin werden"

Übung macht den Meister – und es ist nie schlecht, schon in jungen Jahren an seinen Träumen zu arbeiten. Der Auffassung scheint auch Alec Baldwin zu sein. Gemeinsam mit Töchterchen Carmen hat er jetzt an der Verwirklichung ihrer persönlichen Zukunftsvisionen gearbeitet. Erst vor einer Woche hatte er verraten, dass die 7-Jährige einmal „eine Schauspielerin-Sängerin-Tänzerin-Model-Magierin-Anwältin“ werden möchte.

Und weil der Hollywood-Star gelernt hat, bei Träumen nicht lang zu fackeln, hat er seine Süße jetzt auf die Probe gestellt. Gemeinsam aus dem Bett hat das Papa-Tochter-Duo einen echten Welthit performt. Alecs Ehefrau Hilaria Baldwin hielt den putzigen Moment, in dem die beiden zusammen die Zeilen von Whitney Houstons Klassiker „I Wanna Dance With Somebody“ schmettern, mit der Kamera fest: „Ich kam letzte Nacht aus dem Bad und habe das hier gesehen: Vater-Tochter-Filmnacht. Für den Fall, dass ihr Motivation braucht, hier bitte“, schreibt sie auf Instagram zu dem Clip. Und ja, eine Inspiration sind die beiden auf jeden Fall!

Fans sind begeistert

Begeistert sind auch die Fans, die offenbar nicht aufhören können, sich das kuriose Duett anzuschauen. „Genau das habe ich gebraucht“ und „Das ist so süß. Sie ist bezaubernd“ lauten nur zwei der vielen positiven User-Kommentare. Wenn Klein-Carmen das nicht pusht, um auch in Zukunft weiter an ihren Träumen zu arbeiten. (cch)

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel