Susan Sideropoulos: Nach Fahrradsturz musste sie genäht werden

Susan Sideropoulos: Nach Fahrradsturz musste sie genäht werden

Susan Sideropoulos riskiert jetzt unfreiwillig eine echt dicke Lippe

So ein Pech! Schauspielerin und Autorin Susan Sideropoulos (40) ist im Familienurlaub mit dem Fahrrad gestürzt. Sie hat sich so schwer dabei verletzt, dass sie „am Knie und im Mund“ genäht werden musste. Bei Instagram zeigt sie ihre Blessuren, die sie zumindest mit Humor nimmt.

Der Fahrradunfall passierte in Susans Urlaub

„Schön ist anders. Aber real life ist nun mal manchmal nicht schön“, schreibt Susan zu einem Foto ihres geschwollenen Mundes nach ihrem „blöden Rad-Sturz“. „Lippen muss ich nicht mehr aufspritzen“, witzelt der Ex-GZSZ-Star.

Dabei klingt der Sturz mit dem Fahrrad nicht gerade harmlos. Susan erklärt, dass sie „höllische Schmerzen“ habe und Lippen und Knie genäht werden mussten. In ihrer Instagram-Story zeigt sie das bandagierte Bein und die dicke Lippe, die sie jetzt unfreiwillig riskiert.

„Im Urlaub besonders scheiße, wenn ich das mal so unverblümt sagen darf“, regt sich Susan über das Timing ihres Sturzes auf. Jetzt hofft sie, dass sie trotz der Verletzungen zumindest in den nächsten Tagen noch ins Wasser darf.

Auch, wenn sie sich jetzt gerade schrecklich fühlt, Susan bleibt Optimistin: „Behalte meine rosarote Brille auf und bin dankbar das es nicht noch schlimmer ausgegangen ist.“ Das stimmt. Jetzt wolle sie sich erstmal auskurieren.

Nicht nur unzählige ihrer Follower wünschen gute Besserung, sondern wir auch. (csp)

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel