Sven Deutschmanek: So krank war der "Bares für Rares"-Star wirklich

Bereits seit sechs Jahren begeistert Sven Deutschmanek die Zuschauer bei „Bares für Rares“ mit seinem rockigen Charme, doch im Sommer 2019 verschwand der Paradiesvogel plötzlich von der Bildfläche. Eine Krankheit bereitete dem Trödelexperten seither große Sorgen…

Was wäre „Bares für Rares“ nur ohne seine kultigen Händler und Experten? Mit ihnen wird gelacht, gestritten und gefeilscht was das Zeug hält. Einige Monate musste die beliebte Trödelshow nun auf einen ihrer beliebtesten Experten verzichten. Ausgerechnet der putzmuntere Familienvater Sven Deutschmanek hatte mit gesundheitlichen Problemen zu kämpfen. 2020 ist er endlich zurück und verrät, wie krank er wirklich war.

Sven Deutschmanek unterzog sich einer Halswirbelsäule-Operation

Sven Deutschmanek ist nicht nur ein erfahrener Trödelexperte, sondern auch Familienvater mit Leib und Seele. Seine Frau Simone und die zwei gemeinsamen Kinder sind sein ganzer Stolz. Auf sie kann er in guten wie in schlechten Zeiten zählen! Umso glücklicher konnte er sich im letzten Jahr schätzen, denn der Ostwestfale hatte mit schwerwiegenden gesundheitlichen Sorgen zu kämpfen. Lange litt Sven unter Schmerzen, die Diagnose stellte sein Leben auf den Kopf: “Ich hatte eine sogenannte Neuroforamenstenose, eine Verengung oben an der Halswirbelsäule”, verriet er “teleschau”. Im Kampf gegen die Krankheit griff Sven Deutschmanek zu allen Mitteln. Doch auch Krankengymnastik und die Abgewöhnung vom Rauchen brachten keine Besserung mit sich, schließlich legte er sich unters Messer.

So geht es Sven Deutschmanek nach der Krankheit

2019 fasste Sven Deutschmanek einen radikalen Entschluss. Der Trödelexperte unterzog sich einer nicht ungefährlichen Operation an der Halswirbelsäule. “Es wurde mir ein Cage, ein Abstandshalter, eingesetzt, damit die Nerven wieder frei sind. Das war, glaube ich, auch die richtige Entscheidung.” Wochenlang mussten “Bares für Rares”-Fans auf ihren Liebling verzichten, da dieser für ganze 35 Drehtage und 70 Sendungen ausfiel. “Der Heilungsprozess dauert zwar noch ein bisschen, der Neurochirurg hat gesagt: 500 bis 600 Tage. Jetzt bin ich gerade mal seit fünf Monaten operiert. Aber es scheint alles ganz gut geworden zu sein”, zeigt er sich mittlerweile zuversichtlich. Zur Freude seiner treuen Fans steht der 44-Jährige mittlerweile wieder neben Moderatoren-Urgestein Horst Lichter und seinen anderen Lieblings-Kollegen vor der Kamera.

“Bares für Rares”-Händler Fabian Kahl lebt auf einem echten Schloss. Einkaufen geht er trotzdem wie wir alle auf einem Markt:

  • Albert Maier: So veränderte ein Gefängnis sein Leben!
  • Elisabeth Nüdling: So lebt „Bares für Rares“-Lisa privat
  • Ludwig Hofmaier: So lebt der Kult-Händler von „Bares für Rares“ privat
  • Susanne Steiger: So lebt die „Bares für Rares“-Blondine privat

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel