Sylvie Meis: Aus und vorbei!

Sylvie Meis hat genug! Die Beauty zieht nun einen radikalen Schlussstrich!

Das war es! Wie Sylvie Meis nun berichtet, hat sie vom Gammellook die Nase gestrichen voll!

Die Tränen flossen unaufhörlich! Sylvie Meis spricht offen über einen der schlimmsten Momente ihres Lebens.

Sylvie Meis schlägt neue Wege ein

Auch an Sylvie Meis geht die aktuelle Zeit nicht spurlos vorüber! So berichtet die Beauty nun, dass es ihr ganz schön auf die Nerven geht, dass man die meiste Zeit nur im Gammellook unterwegs ist. Doch damit ist für Sylvie jetzt Schluss. Gegenüber “taff” erklärt sie: “Wir können auch den Lockdown hübsch überleben auf dem Sofa – nicht in einem großem Jogginganzug, aber in einem hübschen, eleganten Pyjama, der trotzdem supergemütlich ist. Mal einen süßen BH drunter zu tragen, wo man sagt, ‘ach, ich lass das mal ein bisschen auf’, da freut sich der Partner auch ein bisschen, oder?” Ein Kleidungsstück ist dabei zu Sylvies absolutem Favorit geworden…

Auf dieses Kleidungsstück schwört Sylvie

“Der Kimono. Damit kann man wirklich nichts falsch machen. Es ist ein Überwerfer, der immer geht. Der liegt da, den ziehst du an, du siehst wunderschön aus, egal was du da drunter trägst. Vielleicht gar nichts, ne, kann sein”, fügt Sylvie abschließend hinzu und beweist, dass sie einfach im Herzen für immer eine waschechte Fashionista ist…

Huch, was ist denn bei Daniela Katzenberger und Lucas Cordalis los?


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel