Sylvie Meis trennt sich von ihrer Lockdown-Mähne

Sylvie Meis trennt sich von ihrer Lockdown-Mähne

Sylvie Meis war beim Friseur

Sylvie hat die Haare wieder schön – und deutlich kürzer

„Let’s go to the hairdresser“ – ab zum Kapper! Auch Moderatorin Sylvie Meis hat es auf den Friseur-Stuhl geschafft. Damit ist die Lockdown-Mähne der 42-Jährigen Geschichte. Eine Kurzhaar-Frisur ist es nicht geworden, aber so einige Zentimeter von Sylvies langen, blonden Haaren sind da schon auf dem Boden des Hamburger Salons gelandet. Außerdem trägt sie jetzt Pony. Den Vorher-Nachher-Vergleich zeigen wir im Video.

Sylvies neuer Look kommt an

Sylvie Meis scheint selbst scheint sehr zufrieden mit dem Ergebnis ihres Friseur-Besuchs. Glücklich lächelt sie mit frisch gestylter Frise in die Handy-Kamera. Denn natürlich hat Sylvie Meis ihren neuen Look auch ihren Instagram-Followern nicht vorenthalten. Nicht nur von ihrer Freundin Lilly Becker (44) gibt es Herzchen und Flammen-Emojis. Sylvie Meis mit gekürzter Walle-Mähne und Pony kommt gut an. Ihre Fans finden den neuen Look einfach nur „Wow“ und „wunderschön“.

Sylvie verändert sich gerne mal

Ob ungeschminkt, im sexy Bikini oder mit Fitness-Fotos: Sylvie Meis lässt ihre Fans gerne via Instagram an ihren Styling-Experimenten teilhaben. Erst vor Kurzem hat sich die 42-Jährige in Action-Heldin „Lara Croft“ verwandelt und Angelina Jolie Konkurrenz gemacht.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel