"Tat unheimlich gut": Niko über Köln-Treffen mit Michèle

Bekommen die Fans jetzt endlich Gewissheit? Auch nach dem Bachelor-Nachgespräch blieb das Liebes-Chaos zwischen Niko Griesert (30), der Gewinnerin der Show Michelle Gwozdz und der Zweitplatzierten Mich\u0026#232;le de Roos weitgehend ungelöst. Dabei verdichten sich die Anzeichen, dass das Herz des Rosenkavaliers für die Kölnerin schlägt. Vor allem ein Treffen der beiden in ihrer Heimatstadt dokumentierte das gut. Und davon schwärmte Niko jetzt in höchsten Tönen.

Bei einem Q\u0026amp;A auf Instagram wurde der TV-Junggeselle nun darauf angesprochen, ob er denn Kontakt zu Mich\u0026#232;le habe. Darauf antwortete er gleich doppelt: Zum einen nickte er in dem Boomerang-Video vielversprechend, zum anderen schrieb er dazu: “Es tat unheimlich gut, auch noch mal in Köln mit ihr zu reden.” Es scheint also langsam Klarheit in das Liebesleben des 30-Jährigen zu kommen.

Zur Bachelor-Staffel wurde Niko gefragt, was ihn an der Datingshow am meisten genervt habe. Da wurde der IT-Ingenieur ganz selbstkritisch: “Am meisten war ich ehrlich gesagt von mir selbst genervt.” Da werden sich die kritischen Stimmen in der Fangemeinde sicher verstanden fühlen.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel