"Temptation Island"-Girls stehen zu ihrer Nacktsession!

Die Verführerinnen bereuen nichts! Der Temptation Island-Kandidat Yasin Mohamed sorgte mit seiner wilden Performance für Furore: Er hopste zum Entsetzen seiner Freundin Alicia Costa Pinhero völlig nackt in den Pool – in Begleitung von vier Singleladys! Nicht nur der Muskelmann musste daraufhin einiges an Kritik einstecken, auch die Girls kassierten insbesondere von den vergebenen Frauen viel Kontra. Die Beautys haben im Gespräch mit Promiflash aber verraten, dass sie das Nacktbaden keinesfalls bereuen – im Gegenteil!

Charleen Molzberger bestätigt im Promiflash-Interview, dass sie auf die Ausstrahlung nicht mit Scham, sondern mit Freude reagiert habe: “Als ich die Szene noch mal gesehen habe, dachte ich, was für einen Spaß wir in Adam und Evas Kostüm hatten.” Für sie sei Nacktheit als passionierte Thermenbesucherin ganz normal – außerdem habe sie darauf geachtet, dass man nicht allzu viel sehen kann. Diese Einstellung teilt auch Sabrina Herz. “Ich sehe mir die Szene mit Humor an, weil ich mich gerne an diesen lustigen Abend zurückerinnere. Privat gehe ich gerne zum FKK”, erklärte die Brünette. Ihre Freunde hätten mit ihr über die Aktion gelacht – genau wie das Umfeld von Rahel Bartholmé. “Das war eine einmalige Sache, aus einer Partylaune heraus. In dem Moment haben wir es einfach gefühlt und nicht weiter darüber nachgedacht”, erinnert sie sich.

Auch Krissi Dud\u0026#225;s verbindet durchweg positive Erinnerungen mit dem spontanen Nacktschwimmen, das ihre Idee gewesen war: “Jedes Mal, wenn ich diese Szenen sehe, denke ich mir, wie schön dieser Abend eigentlich war.” Sie wisse zwar nicht, ob Yasins Verhalten unbedingt angebracht gewesen sei – gelohnt habe es sich aber trotzdem: “Spaß hatten wir auf jeden Fall ordentlich.”

Alle Infos zu “Temptation Island – Versuchung im Paradies” bei TVNOW.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel