Thomas Gottschalk: Bittere Tränen von Ex-Frau Thea – Warum tut er ihr das an? | InTouch

Thomas Gottschalk schwärmt verliebt von der Zukunft – seine Vergangenheit scheint er vergessen zu haben…

Was musste sie nicht schon alles durchmachen: Während Thea Gottschalk (76) Ende 2018 die Reste ihrer verbrannten Villa in Malibu aufsammelte, soll ihr Mann in Deutschland mit einer anderen Frau angebändelt haben.

Für Thomas Gottschalk hängt der Himmel auch nach mehr als zwei Jahren noch voller Geigen! Der Moderator schwärmt in höchsten Tönen von seiner Lebensgefährtin. Ein Liebes-Schwur für seine Karina (58) – da wäre jetzt Zeit für die Hochzeit!

Hat Thomas die Ehe überhaupt etwas bedeutet?

Kurz nach dem Feuer-Drama folgte dann auch das Beziehungs-Aus. Und das nach 42 Jahren Ehe! Thomas Gottschalk (71), der seiner neuen Herzensdame Karina Mross (58) komplett verfallen zu sein scheint, schwärmt jetzt: „Mein Traum geht in Erfüllung, an der Seite einer Frau alt zu werden, die meinem Idol nahekommt“, tönt die „Wetten, dass..?“-Legende. Karina erinnere ihn so sehr an seine Traumfrau aus Jugendzeiten, Grace Kelly († 52).

Ein Schock für jede Ehefrau! Denn seine verliebten Sätze vermitteln den traurigen Eindruck, als ob er die Zeit mit Thea, mit der er noch immer verheiratet ist, nicht nur ganz vergessen hat– es wirkt auf manche so, als ob sie ihm gar nichts wert gewesen wäre!

Doch es kommt noch schlimmer. Gottschalk macht auch öffentlich alle Hoffnungen der Fans auf eine Rückkehr zur Noch-Ehefrau zunichte: „Es gibt keinen Neuanfang mit Thea“, stellte er jetzt klar. Wie bitter wenn man so viele Jahre miteinander verbrachte!

Spielt er allen nur etwas vor? Wie es Thomas Gottschalk wirklich geht, erfahrt ihr im Video:

JW Video Platzhalter
Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel