Todkranke Tochter Azaylia musste erneut in Klinik

Zeit ist kostbar für den Ex-Profi-Kicker Ashley Cain, 30, Ehefrau Saffiya und ihre gemeinsame Tochter Azalylia. Doch das wertvolle Gut verrinnt zusehends. Ihr kleines Mädchen ist erst acht Monate alt und wird vermutlich nicht mehr lange leben. Im Oktober 2020 verkündet der frühere Sportler die wohl schlimmsten Nachrichten, die eine junge Familie erhalten kann: Azalylia ist an einer seltenen und aggressiven Form der Leukämie erkrankt. Nun hat sich ihr Zustand deutlich verschlechtert. 

Ashley Cain: Hoffnung auf Heilung ist verpufft

Cain musste am gestrigen Sonntag (11. April 2021) mit seinem Baby in die Klinik. Das Kind litt offenbar unter schwerem Nasenbluten. Die einzige Chance, um Azalylias Leben zu verlängern, ist aus medizinischer Sicht eine Blutplättchentransfusion. Danach durften die Eltern ihre Kleine wieder mit nach Hause nehmen. "Wenn das uns für einen Tag, zwei Tage, drei Tage retten kann, ist jeder Tag ein Segen", erklärte der angespannte Vater auf der Rückfahrt aus dem Krankenhaus in einer Instagram-Story. 

Dabei hatten Azalylias Eltern bis vor wenigen Tagen noch Hoffnung auf eine Heilung ihres tapferen Mädchens. Anfang April unterzogen die Ärzte das kranke Kind einem Knochenmarktest und weiteren Untersuchungen. "Um ihre Leukämiezahl zu ermitteln, sowie eine Lumbalpunktion, um Proben zu entnehmen und nach Singapur zu schicken," erklärte Papa Ashley nach der Behandlung seinen Followern. Dort gebe es eine vielversprechende Behandlungsmethode, die kurzzeitig den verzweifelten Optimismus der Eltern beflügelten.  

Wie lange darf Azalylia noch leben?

Die Hoffnung ist nun offenbar vollends erloschen. "Die Ärzte sagten, sie glauben, dass sie nur noch ein, zwei Tage zu leben hat, es könnte sogar diese Nacht sein", erklärte der frühere Coventry-City-Spieler erst am vergangenen Samstag. Kurz zuvor waren zwei Tumore im Kopf des Kindes und weitere in Bauch, Lungen und Nieren entdeckt worden. 

Azalylias Zeit auf Erden ist absehbar. Das haben die Geschehnisse am Wochenende der Familie schmerzhaft bewusst gemacht. "Wir beten nun für eine erholsame Nacht für unsere kleine Prinzessin," erklärte ein vermeintlich zuversichtlicher, jedoch vermutlich resignierter Ashley am Sonntagabend seinen Followern, "… und einen weiteren Tag, der von ihrer Anwesenheit gesegnet wird."

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel