Totaler Tränen-Talk: Jenefer Riili muss ihre Hühner abgeben!

Jenefer Riili wird von ihren Gefühlen übermannt! Im November des vergangenen Jahres verkündete die Influencerin stolz: Sie ist eine Küken-Mama. Und der tierische Nachwuchs kommt nicht von ungefähr – die Beauty hatte die Befürchtung, dass Discounter-Eier befruchtet sein könnten, und startete ein Experiment. Nach wenigen Wochen erblickten tatsächlich drei kleine Piepmätze das Licht der Welt. Jetzt muss sich Jenefer allerdings von den herangewachsenen Hühnern trennen – und das aus einem bestimmten Grund!

Bei den drei geschlüpften Hühnern handelt es sich um Hähne – und die scheinen in Jenefers Nachbarschaft nicht sonderlich beliebt zu sein. “Ich muss sie abgeben, weil sie zu viel und zu früh krähen”, erklärte die Schönheit in ihrer Instagram-Story. Doch gerade diese Vorstellung bricht der Netz-Bekanntheit das Herz. “Die sind halt bei mir geboren. Sie waren von der ersten Sekunde an bei mir, ich liebe die”, teilte Jenefer unter Tränen mit. Um ihren Haustieren woanders ein sorgenfreies Leben zu bescheren, hält der Webstar bereits Ausschau nach einem geeigneten Gnadenhof.

Die Suche sei allerdings gar nicht mal so leicht. “Es ist sehr schwer, drei männliche Hühner irgendwo unterzubekommen”, verriet Jenefer ihren Followern. Dennoch will sie ihr Bestes geben, um die Tiere vor der Schlachtung zu retten. “Das ist einfach eine Sache, dir mir wehtut”, gab Jenefer offen zu. Ohnehin sei ihr Leben aktuell eine regelrechte Achterbahnfahrt – das Hühner-Trio spendete Jenefer in dieser Zeit aber immer wieder Trost.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel