Tragisch: Nicki Minajs Vater stirbt nach einem Autounfall

Tragisch: Nicki Minajs Vater stirbt nach einem Autounfall

Nicki Minajs Vater stirbt nach Autounfall

Robert Maraj wurde nur 64 Jahre alt

US-Rapperin Nicki Minaj (38) trauert um ihren Vater Robert Maraj. Der 64-Jährige wurde am 12. Februar in New York von einem Auto erfasst – und starb nach dem Unfall im Krankenhaus. Nicki Minajs Sprecher bestätigte das Drama dem „People“-Magazin. Der Unfallverursacher beging demnach Fahrerflucht. Die Rapperin selbst hat sich noch nicht zum Tod ihres Vaters geäußert.

Nicki Minaj ist im Spätsommer 2020 zum ersten Mal Mutter geworden. Jetzt ist der Opa ihres kleinen Sohnes tot.

Nicki Minajs Liebesleben

Nicki Minaj überraschte Fans mit Babybauchfotos im Juli und bestätigte damit ihre Schwangerschaft. Anfang Oktober gab es die ersten Meldungen, dass das Baby da sei. Erst am 15. Oktober 2020 hatte Nicki mit einem Foto einer Glückwünsch-Karte bestätigt, dass sie Mutter eines Sohnes geworden war.

Der Vater des Kindes ist ihr Partner, Kenneth Petty. Nickis Mann ist ein verurteilter Sexualstraftäter und angeblich sogar ein Mörder.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel