Traummann gesucht: Simone Thomalla beschreibt ihren Wunschpartner

Selbstbewusstes Statement

Traummann gesucht: Simone Thomalla beschreibt ihren Wunschpartner

So soll der neue Partner an ihrer Seite sein

Seitdem Simone Thomalla (56) und ihr Ex-Partner Silvio Heinevetter (37) kein Paar mehr sind, genießt die Schauspielerin und Mutter von TV-Moderatorin Sophia Thomalla (32) ihr Single-Leben in vollen Zügen. In einem neuen Interview verrät sie aber, dass sie trotzdem die Hoffnung nicht aufgegeben habe, und beschreibt ihren Wunschpartner.

Simone Thomalla weiß, was sie will

Simone Thomalla (56) ist zum ersten Mal seit 12 Jahren wieder Single und weiß, worauf es in einer Beziehung ankommt. In dem Interview mit „Bild am Sonntag“ packt sie darüber aus, was ihr potenzieller Partner mitbringen muss – und zeigt dabei, dass sie ganz genaue Vorstellungen hat.

Dazu gehört, dass sie keinen Sportler mehr an ihrer Seite will, denn der dauerhafte Stress und die Distanz habe sie stark negativ beeinflusst. „Oft war die Schnittmenge der gemeinsamen Zeit leider viel zu klein, was grundsätzlich für jede Beziehung irgendwann zum Aus führen kann“, gibt sie offen zu. Vor einer neuen Liebe verschließe sich die 56-Jährige trotzdem nicht, sie bleibt weiterhin hoffnungsvoll: „Aus Erfahrung weiß ich aber, dass auf einmal jemand vor dir stehen kann, der alles verändert. Ich bin also grundsätzlich guter Dinge“, sagt sie.

Im Video: Simones Ex beim Bierchen

Nanu, mit wem trinkt Silvio Heinevetter denn hier ein Bier?

Tochter Sophia macht es vor – es kann ein Happy End geben!

Mit dieser hoffnungsvollen Einstellung der 56-jährigen Mutter hat bestimmt auch die neue Beziehung ihrer Tochter Sophia Thomalla (32) etwas zu tun. Die hatte sich nämlich im Frühsommer von ihrem Ex-Freund und Union-Keeper Loris Karius (28) getrennt, aber bereits im Spätsommer machte sie ihre Beziehung zu Tennis-Star Alexander Zverev (24) öffentlich. Seitdem sind die beiden kaum noch einzeln anzutreffen, sie machen alles gemeinsam.

Thomalla-Trennung: So reagieren Promis

Tja, eine neue Liebe kommt meistens unverhofft und vor allem unerwartet. Das weiß auch Simone Thomalla und gibt die Hoffnung nicht auf.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel