Trip nach Las Vegas: Beyoncé und Jay-Z genießen Zeit zu zweit

Sängerin Beyoncé (39, “Dreamgirls) und Rapper Jay-Z (51, “Empire State of Mind”) feierten am 4. April ihren 13. Hochzeitstag. Noch immer genießen die beiden ihre gemeinsame Zeit, wie kürzlich veröffentlichte Bilder zeigen. Auf der offiziellen Webseite der 39-Jährigen wurden am Samstag (10.04.) einige Schnappschüsse unter dem Titel “Sin City”, wie die US-Stadt Las Vegas oft genannt wird, veröffentlicht. Zudem sind einige Fotos auf ihrem Instagram-Account zu finden. Offenbar haben Beyoncé und Jay-Z einen romantischen Trip nach Las Vegas unternommen.

” data-fcms-embed-type=”glomex” data-fcms-embed-mode=”provider” data-fcms-embed-storage=”local”>An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt (Glomex). Sie können sich Inhalte dieses Anbieters mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.Anzeige für den Anbieter Glomex über den Consent-Anbieter verweigert

Pärchenbilder und kurzer Clip

Auf den meisten Fotos posiert Beyoncé in rot-schwarz-karierten Tweet-Shorts und einem passenden Blazer. Dazu kombinierte die Sängerin rote Pumps. Sowohl die Sonnenbrille als auch die Clutch sind mit Steinen besetzt. Große Kreolen, Halsketten und ein Ring runden den Look ab. Während sie auf einem Bild in den Flieger steigt, ist die Sängerin auf einem anderen mit Mund-Nasen-Schutz zu sehen. Neben einem Pärchenbild mit Jay-Z, auf dem er einen Arm um seine Liebste gelegt hat, veröffentlichte Beyoncé auf Instagram einen kurzen Clip mit ihrem Ehemann.

.instagram-container { position: relative; padding-bottom: 100% !important; padding-top: 40px; height: 0; overflow: hidden; border: 1px solid var(–grey20); border-radius: 4px;}.instagram-container, .instagram-container iframe { max-width: 550px !important; }.instagram-container iframe { position: absolute; top: 0; left: 0; width: 100%; height: 100%; border: 0 !important; margin-top: 0 !important; } @media screen and (max-width: 1023px) { .artikeldetail .detail .artdetail .artdetail_text .instagram-container { padding-bottom: 150% !important;} }@media screen and (max-width: 767px) { .artikeldetail .detail .artdetail .artdetail_text .instagram-container { grid-column-start: 1;grid-column-end: -1;margin-left: 0;margin-right: 0;} .instagram-container, .instagram-container iframe { max-width: calc(100vw – 20px) !important; } }

” data-fcms-embed-type=”instagram” data-fcms-embed-mode=”provider” data-fcms-embed-storage=”local”>An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt (Instagram). Sie können sich Inhalte dieses Anbieters mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.Anzeige für den Anbieter Instagram über den Consent-Anbieter verweigert

Beyoncé und Jay-Z sind seit 2008 verheiratet. Das Musiker-Ehepaar hat drei gemeinsame Kinder: Blue Ivy Carter (9), Rumi Carter (3) und Sir Carter (3). Blue Ivy kann in ihren jungen Jahren bereits einen Grammy vorweisen. Zusammen mit ihrer Mutter wurde sie 2021 für das beste Musikvideo ausgezeichnet.

.instagram-container { position: relative; padding-bottom: 100% !important; padding-top: 40px; height: 0; overflow: hidden; border: 1px solid var(–grey20); border-radius: 4px;}.instagram-container, .instagram-container iframe { max-width: 550px !important; }.instagram-container iframe { position: absolute; top: 0; left: 0; width: 100%; height: 100%; border: 0 !important; margin-top: 0 !important; } @media screen and (max-width: 1023px) { .artikeldetail .detail .artdetail .artdetail_text .instagram-container { padding-bottom: 150% !important;} }@media screen and (max-width: 767px) { .artikeldetail .detail .artdetail .artdetail_text .instagram-container { grid-column-start: 1;grid-column-end: -1;margin-left: 0;margin-right: 0;} .instagram-container, .instagram-container iframe { max-width: calc(100vw – 20px) !important; } }

” data-fcms-embed-type=”instagram” data-fcms-embed-mode=”provider” data-fcms-embed-storage=”local”>An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt (Instagram). Sie können sich Inhalte dieses Anbieters mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.Anzeige für den Anbieter Instagram über den Consent-Anbieter verweigert

.instagram-container { position: relative; padding-bottom: 100% !important; padding-top: 40px; height: 0; overflow: hidden; border: 1px solid var(–grey20); border-radius: 4px;}.instagram-container, .instagram-container iframe { max-width: 550px !important; }.instagram-container iframe { position: absolute; top: 0; left: 0; width: 100%; height: 100%; border: 0 !important; margin-top: 0 !important; } @media screen and (max-width: 1023px) { .artikeldetail .detail .artdetail .artdetail_text .instagram-container { padding-bottom: 150% !important;} }@media screen and (max-width: 767px) { .artikeldetail .detail .artdetail .artdetail_text .instagram-container { grid-column-start: 1;grid-column-end: -1;margin-left: 0;margin-right: 0;} .instagram-container, .instagram-container iframe { max-width: calc(100vw – 20px) !important; } }

” data-fcms-embed-type=”instagram” data-fcms-embed-mode=”provider” data-fcms-embed-storage=”local”>An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt (Instagram). Sie können sich Inhalte dieses Anbieters mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.Anzeige für den Anbieter Instagram über den Consent-Anbieter verweigert

Hinweis: Diese Meldung ist Teil eines automatisierten Angebots der nach strengen journalistischen Regeln arbeitenden Agentur spot on news. Sie wird von der AZ-Onlineredaktion nicht bearbeitet oder geprüft. Fragen und Hinweise bitte an [email protected]

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel