TV-Moderatorin stirbt mit 26 Jahren bei Motorradunfall

In den USA hat sich am Wochenende ein tragischer Unfall ereignet. Die TV-Moderatorin Jenny Lenzini ist bei einer Motorradfahrt tödlich verunglückt. Sie wurde gerade mal 26 Jahre alt.

Der Fahrer sei noch am Unfallort verstorben. Wie NBC2 berichtet, wurde Lenzini in das Krankenhaus der US-Kleinstadt Sarasota, in Florida, geflogen und erlag dort ihren Verletzungen. “Ihr strahlendes Lächeln und ihre Leidenschaft haben sie von Beginn an zu einer herausragenden Reporterin gemacht”, schreibt NBC2 in einem am Sonntag veröffentlichten Artikel auf seiner Website. Lenzini war seit Juli 2020 bei dem TV-Sender beschäftigt.

Sie war “authentisch und immer freundlich”

“Sie war immer fleißig in ihrer Arbeit und stellte sicher, dass ihre Zuschauer wussten, wie dankbar sie war, im Südwesten Floridas zu berichten.”, heißt es in der Mitteilung ihres Arbeitgebers weiter. 

  • “Unser bisher größtes Abenteuer”: Jennifer Knäble teilt Babybauchfotos
  • Mit 39 Jahren: Madita van Hülsen wird zum ersten Mal Mama
  • “Sat.1-Frühstücksfernsehen”-Star: Vanessa Blumhagen ist verlobt

Zuvor hatte die Nachrichtenreporterin für den Lokalsender KTIV in Sioux City, im US-Bundesstaat Iowa, moderiert. Auch die Kollegen dort sind ob des Todes der 26-Jährigen schockiert. “Jenny war ein helles Licht, voller Herz und Hingabe, ein aufstrebender Stern in der Branche mit einem ansteckenden Lächeln”, teilte KTIV-Vizepräsidentin Bridget Breen mit. Lenzini wird dort als “authentisch, bescheiden und immer freundlich” beschrieben.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel