"Two And A Half Men": Berta-Schauspielerin Conchata Ferrell gestorben

Die Darstellerin der beliebten Figur “Berta” aus der Sitcom “Two and a Half Men”, Conchata Ferrell, ist gestorben. Am Montag ist die 77-Jährige im Sherman Oaks Hospital in der Nähe von Los Angeles den Komplikationen nach einem Herzstillstand erlegen.

Mehr Promi-News finden Sie hier

Eine traurige Nachricht für alle Fans der Serie “Two and a Half Men”: Conchata Ferrell ist vor zwei Tagen mit 77 Jahren gestorben, wie “Deadline” sowie die Facebook-Seite der Serie schreiben. Nach einem Herzstillstand im Mai habe sie einige Wochen auf der Intensivstation gelegen, berichtet “Bild”. Nach langwieriger, aber leider erfolgloser Behandlung soll sie nun im Kreise ihrer Familie friedlich eingeschlafen sein.

Conchata Ferrell hat in ihrer wohl bekanntesten Rolle zwischen 2003 und 2015 die Haushälterin Berta porträtiert. Die war tätig im Heim von Charlie, gespielt von Charlie Sheen, und Alan, gespielt von Jon Cryer. Conchata aka Berta gehörte mit ihrer sarkastischen Art zu den beliebtesten Figuren der Erfolgs-Sitcom.

Tod von Chonchata Ferrell: Beileidsbekundungen ihrer Serienkollegen

Auch die Schauspielerin selbst war in ihrem Team sehr geschätzt. Kollege Jon Cryer twitterte nach dem Bekanntwerden ihres Tods: “Sie war ein wunderbarer Mensch. Bertas raue Art war eine Erfindung der Autoren. Chattys Wärme und Verletzlichkeit waren ihre wahren Stärken.”

Charlie Sheen äußerte sich ebenfalls via Twitter zum Tod Conchata und scherzte über ihre etwas skurrile Rollenfigur: “Berta, dein Housekeeping war ein bisschen merkwürdig, aber dein ‘Menschen-Keeping’ war perfekt.”

Neben ihrem bekanntesten Alter Ego in “Two and a Half Men” spielte Conchata Ferrell verschiedene Rollen in Serien wie “L.A. Law”, “Buffy – Im Bann der Dämonen” oder “Grace & Frankie”. Dazu stand sie in jungen Jahren mehrmals für Theaterrollen in unterschiedlichen Produktionen auf der Bühne. © 1&1 Mail & Media/ContentFleet

Von Karl Lagerfeld bis Jacques Chirac: Diese berühmten Menschen sind 2019 gestorben

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel