"Um Himmels Willen"-Star Fritz Wepper: Not-OP! Krebs-Drama!

Er liegt auf der Intensivstation

Fritz Wepper machte erst vor kurzem seine Krebserkrankung öffentlich.

Der “In aller Freundschaft”-Schauspieler hoffte noch, die Krankheit mit einer speziellen Therapie besiegen zu können.

Doch nun soll sich sein Zustand verschlechtert haben.

Fritz Wepper, 79, geht es gesundheitlich nicht gut. Schon seit längerem kämpft der Schauspieler gegen Hautkrebs. Nun soll sich sein Zustand verschlechtert haben.

Fritz Wepper machte seine Krankheit erst vor kurzem öffentlich 

Fritz Wepper spricht noch nicht lange öffentlich über seine Krankheit. Doch dass sie sehr schwer sein muss, wurde bereits früh klar. Gegenüber der “Bild” sagte er vor kurzem:

Die Ärzte konnten das Melanom nicht orten, aber die Metastasen werden mit Immuninfusionen behandelt. Das wird noch ein ganzes Jahr durchgeführt.

Eine langwierige, kräfteraubende Prozedur. Und nun sieht es leider auch noch so aus, als habe die Therapie bei dem Schauspieler nicht angeschlagen.

Fritz Wepper: Intensivstation nach Not-OP 

Vor drei Wochen soll Wepper über starke Schmerzen im Rücken geklagt haben, es folgte eine Not-Operation. Im Uniklinikum Innsbruck versuchten die Ärzte, Wepper zu helfen. Dabei fanden die Mediziner einen Tumor im Bauchraum des “Um Himmels Willen”-Stars, der entfernt werden musste, berichtet die “Bild”. Der Tumor soll gutartig gewesen sein, doch für den Schauspieler war die Operation wohl sehr anstrengend, was in diesem Alter nicht verwunderlich wäre. Wepper soll so geschwächt sein, dass er nun auf der Intensivstation liegt. Seine Schwägerin Anita bestätigte gegenüber Bild, dass Fritz Wepper sich im Krankenhaus befindet. Doch sie macht Hoffnung.

Er ist schon auf dem Weg der Besserung.

Das könnte dich auch interessieren: 

  • “In aller Freundschaft”: Steht die Sachsenklinik vor dem Aus? 

  • “Sturm der Liebe”: Trauriges Serien-Aus! 

  • Markus Lanz: Sie ist die Frau des ZDF-Moderators 

 

Fritz Wepper: Freunde in großer Sorge 

Dass es Fritz Wepper bald wieder besser geht, wünscht sich nicht nur seine Familie, sondern sicherlich auch seine Fans. Und von denen hat der „Um Himmels Willen“-Star eine ganze Menge. Doch auch Freunde des Schauspielers äußern sich gegenüber Bild besorgt, bangen um Fritz Wepper. Schauspielerin Barbara Engel sagte, sie habe schon eine Kerze für ihren ehemaligen Trauzeugen angezündet.

Ich wünsche seinen Kindern viel Kraft. Aber Fritz ist ein Kämpfer. Er schafft das.

Und Schönheitschirurg Professor Werner Mang meinte:

Wir beten für unseren besten Freund Fritz, dass er das alles gut übersteht.  

Bleibt zu hoffen, dass die guten Wünsche Fritz Wepper die nötige Kraft geben, die er nun sicherlich dringend braucht.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel