Ups! Sam hatte Georginas Babyfrage nicht beantworten wollen

Nachdem Sam Dylan (30) aus Versehen Georgina Fleurs (31) Babybombe platzen ließ, erklärt er sich jetzt. Seit Wochen wurde gerätselt, ob die Reality-TV-Queen nun schwanger ist oder nicht. Die erste Anlaufstelle, um endlich Klarheit zu bekommen: ihr Kumpel Sam. Der Ex-Prince Charming-Kandidat bestätigte vor ein paar Tagen offenbar auch die Gerüchte, als er sagte: Er wird nicht der Patenonkel ihres Kindes. Doch jetzt ruderte er zurück und versicherte: Er hatte gar nicht vor, ihre Schwangerschaft zu outen, sondern wollte mit seinem Kommentar eigentlich etwas anderes sagen.

In seinem Podcast “Kings of Klatsch” betonte Sam, dass er, bevor Georgina offiziell machte, dass sie Nachwuchs erwartet, nicht gewusst habe, dass der Rotschopf ein Kind erwartet. Er habe nur so seine Vermutungen gehabt – so wie viele andere auch. Und dann habe ihn jemand gefragt, ob er der Patenonkel werde, woraufhin er meinte, dass er diese Rolle nicht einnehmen werde. “Das Kind wird ja eh in Dubai aufwachsen, weil Georgina ja nach Dubai gezogen ist. Das ist aus der Situation heraus entstanden, aber ich sehe das immer noch nicht als schlimm”, erläuterte der gebürtige Cloppenburger das Missverständnis. Dass dann alle gedacht haben, er bestätige die Schwangerschaft mit dieser Aussage, sei nicht seine Absicht gewesen.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel