Vanessa Mai: Schock-Beichte!

"Ich habe mich verloren"

Vanessa Mai sorgt regelmäßig für frischen Wind in der Schlagerwelt. 



Vanessa Mai, 28, gilt als echter Star am Schlagerhimmel und begeistert Jung und Alt gleichermaßen. Jetzt schockte die Sängerin ihre Fans allerdings mit einem krassen Geständnis über ihre Karriere … 

Vanessa Mai: Ihr stieg der Erfolg zu Kopf 

Vanessa Mai startete ihre Karriere 2012 als Sängerin der Band “Wolkenfrei”. Nachdem sich die Gruppe drei Jahre später auflöste, ging es mit der 28-Jährigen und ihre Solo-Karriere steil bergauf. 

https://www.instagram.com/p/CASMtqpqcEP/

Seit dem sorgt das ehemalige DSDS-Jury-Mitglied für frischen und jungen Wind in der Schlagerbranche und stürmt so regelmäßig die deutschen Charts.

In der VOX-Sendung “Schlager ist mein Leben” stellte Vanessa klar:

Der Schlager ist jünger und cooler geworden!

Das könnte dich vielleicht auch interessieren: 

  • Schöne Haare: Dieser simple Trick wird dein Leben verändern!
  • Vanessa Mai: Stich ins Herz für Andrea Berg!
  • Vanessa Mai: Reaktionen auf ihren Horror-Unfall

“Der Erfolgsdruck hat mich fast zerbrochen”

Dass der Erfolg auch Schattenseiten mit sich bringt, musste Vanessa am eigenen Leib erfahren, wie sie in der TV-Sendung verriet. Sie selbst sei sehr ehrgeizig und streng mit sich selbst, wie sie erzählte: “Den größten Druck übe ich auf mich selbst aus.”

Ihr Perfektionismus wurde dem Schlagerstar auf der Erfolgswelle zum Verhängnis, wie sie enthüllte: 

Ich habe es einfach irgendwann nicht mehr genießen können. Ich habe mich verloren und habe bedauerlicherweise nicht mehr auf die Leute gehört, die es eigentlich gut mit mir gemeint haben. Der Erfolgsdruck hat mich fast zerbrochen. 

Dennoch sei sie dankbar für diese Zeit und schätze es sehr, dass ihr Ehemann, Manager und Sohn von Schlagersängerin Andrea Berg Andreas Ferber immer für sie da war und sie so tatkräftig unterstützte.

Laut Vanessa habe ihr Partner viel zurückgesteckt und eine Menge mitgemacht, jetzt seien die beiden allerdings ein unschlagbares Team geworden und seitdem sich die Sängerin von negativen Menschen in ihrem Umfeld verabschiedet hat, laufe es mit Karriere mindestens genau so erfolgreich wie vor Krise. 

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel