Vater von Angelina Jolie betet für ihn

Während eines Spazierganges in Beverly Hills wird Jon Voight, 82, diese Woche von einem Paparazzo abgepasst. Auf dessen Frage nach dem laufenden Gerichtsverfahren zwischen Brad Pitt, 57, und Angelina Jolie, 45, sagt der Oscar-Gewinner laut "The Sun": "Ich habe im Moment keinen Kommentar dazu." Dann ergänzt er über seinen Noch-Schwiegersohn: "Er hatte einige Schwierigkeiten mit Alkohol und ich hoffe, dass er sich um die Dinge kümmert und ich bete für den Kerl. Die Kinder kommen so gut sie können zurecht."

So ist die aktuelle Lage bei Brad Pitt und Angelina Jolie

Das ehemalige Hollywood-Paar verhandelt auch viereinhalb Jahre nach seiner Trennung noch über das Sorgerecht für seine sechs Kinder Maddox, 19, Pax, 17, Zahara, 16, Shiloh, 14, und die Zwillinge Knox und Vivienne, 12.

Am 12. März 2021 reichte Jolie Gerichtsakten ein, um "Beweise und Unterstützung" für "Zeugenaussagen über häusliche Gewalt" gegen ihren Ex anzubieten. Der fragliche Vorfall ereignete sich angeblich kurz vor der Trennung in einem Privatjet. Pitt soll seinen ältesten Sohn damals unter Alkoholeinfluss physisch und verbal angegangen sein. 

Sowohl das FBI als auch das Amt für Kinder- und Familienangelegenheiten in Los Angeles untersuchte den Fall, kam aber noch 2016 zu dem Schluss, dass keine Schritte gegen Brad Pitt eingeleitet werden müssen.

Maddox sagt gegen seinen Adoptivpapa aus

Maddox soll im März bereits eine Aussage im Fall "Pitt vs. Jolie" abgegeben haben. Laut eines Insiders, der mit "Us Weekly" sprach, ist diese "nicht sehr schmeichelhaft gegenüber Brad" gewesen. Der Beschuldigte soll "untröstlich" sein. Ob Angelina Jolie damit ihr Ziel erreicht?

"Angelina scheint zu glauben, dass sie das alleinige Sorgerecht für die Kinder bekommen kann, aber das ist einfach nicht der Fall. Sie kann weiterhin Millionen und Abermillionen bezahlen, aber solange Brad das Sorgerecht will und dafür kämpft, muss sie es teilen", meint US-Scheidungsanwältin Kelly Chang Rickert zu "Daily Mail". Im schlimmsten Fall könnten sich die Verhandlungen bis 2026 ziehen – dann werden die jüngsten Kinder von Brad Pitt und Angelina Jolie 18 Jahre alt.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel